Impressum bei Facebook-Seiten erstellen – So funktioniert es!

Für Betreiber einer Facebook-Seite war es bisher einerseits mit ziemlich viel Aufwand verbunden, andererseits wusste man nicht genau ob es denn nun rechtsmässig ist. Seit heute bietet Facebook allerdings direkt die Möglichkeit ein Impressum anzulegen, ohne dass man den Umweg über eine angefertigte App tätigen muss oder ein Umweg über die Infos der Facebook-Seite auf die eigene Webseite führt. Wir zeigen euch, wie das geht.

Für eine Vielzahl an Nutzern ist spätestens seit den Abmahnungen in den letzten Jahren die Impressumspflicht bei Facebook präsent. Denn die Pflicht ein Impressum zu haben gilt nahezu für jeden Webseiten-, Blog- oder Onlineshopbetreiber. Voraussetzung dafür ist, sie werden nicht Privat betrieben, was zumindest bei einem Onlineshop bereits flach fällt. Privat ist allerdings nicht das Gegenteil von „Gewerblich“ oder „Geschäftlich“, sondern von „Geschäftsmäßig“ wenn es nach dem Telemediengesetz (TMG) geht. Meist reicht schon ein einzelner Werbebanner auf eurer Webseite, der euch den Status „Privat“ abnimmt und die Seite als „Geschäftsmäßig“ dastehen lässt. Doch meist sind sich die Richter an dieser Stelle uneins und haben verschiedene Ansichten. Wer ganz sicher gehen will und somit einer Abmahnung aus dem Weg gehen möchte, kommt um ein Impressum nicht herum.

So richtet ihr euer Impressum nach der Neuerung von Facebook ein:

  1. Als Erstes ruft ihr eure Seite bei Facebook auf, in unserem Fall wäre dies www.facebook.com/Technologiejunkies
  2. Vorausgesetzt ihr besitzt die nötigen Rechte (Administrator), seht ihr oben das Auswahlmenü „Seite bearbeiten“ und im geöffneten Zustand klickt ihr dann auf „Einstellungen bearbeiten“.
  3. Im oberen Karteireiter „Seiteninfo“ auswählen
  4. Nun solltet ihr den Menüpunkt „Impressum“ finden -> auf Bearbeiten klicken.
  5. Eure Impressumsdaten eingeben (max. 1.500 Zeichen), Änderungen speichern und Geld sparen 😉

WICHTIG: Bevor ihr nun gleich eure alte Impressumslösung entfernt, solltet ihr erst das neue Design von Facebook abwarten. Zwar ist die 2-Klick-Regelung des BGH’s vorhanden, allerdings ist für die Nutzer aktuell noch nicht klar ersichtlich, dass sich hinter „Info“ das Impressum verbirgt. Sobald das neue Fanpage-Design aufgespielt wurde, sollte der Impressums-Link allerdings ersichtlich sein. Bis dahin sollte man auf die bisherige Lösung nicht verzichten. Auch bei der mobilen Variante von Facebook gibt es aktuell noch das Problem, dass diese Änderungen bisher noch nicht vorgenommen wurden – dies dürfte aber mit einem Update (hoffentlich) bald erledigt werden.

Und nun dürft ihr natürlich gerne unsere Seite auf Facebook liken, wir freuen uns darauf!

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Google plant YouTube Red zum Netflix-Konkurrenten aufzurüsten

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen