iOS 7.1 Update: Probleme mit der Akkulaufzeit häufen sich

Mit iOS 7.1 wurde nicht nur alles ein wenig schneller, viele Anwender beklagen sich derzeit auch über eine verringerte Akkulaufzeit bei ihrem iPhone und iPad.

Anfang der Woche rollte Apple endlich das lang erwartete Update von iOS 7.1 aus. Neben einigen neuen Funktionen und Fehlerbehebungen, wie dem Absturz des Springboards oder von Safari unter iOS 7.0.6, wurde auch die Geschwindigkeit der iDevices leicht verbessert. Leider scheint es so, dass durch die Geschwindigkeitsoptimierung bei einigen Geräten der Akku deutlich schneller leergesaugt wird, als bei vorherigen Versionen. Dazu häufen sich aktuell die Beschwerden in Support-Foren von Apple und auf Twitter. Im schlimmsten Fall soll die Ladekapazität pro Minute um 1 Prozent sinken. Bei den meisten Benutzern ist dies dann aber doch nicht ganz so dramatisch. Ein WiFi-Browsing-Test von ArsTechnica hat ergeben, dass das iPad mini eine Laufzeit-Einbusse von knapp einer Stunde hat. Beim iPhone 5s (20 Min.), iPad 4 (18 Min.) und dem iPhone 4s (10 Min.) ist die Einbuße deutlich geringer. Benutzer vom iPhone 5 sowie dem iPod touch erfreuen sich hingegen an einer zusätzlichen Laufzeit von 16 bzw. 13 Minuten.

Die einzige Lösung bisher kam direkt von Apple, der Hersteller aus Cupertino schlägt vor, man solle das System neu aufsetzen (Clean Install), nachdem man die Daten logischerweise gesichert hat. Danach sollte das iDevice wieder die normale Laufzeit erreichen – so zumindest das Feedback vieler Betroffenen. Wer weiterhin mit dem Problem der geringen Akkulaufzeit zu kämpfen hat, sollte in den Einstellungen > Allgemein die Hintergrundaktualisierung ausschalten. Dies soll einer der Hauptgründe sein, weshalb bei einigen Nutzern der Akkuverbrauch so stark beeinflusst wird.

Quelle: Ars Technica Via: 9to5Mac

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen