iOS 7 & iOS 7.1 Untethered Jailbreak für iPhone, iPad und iPod touch veröffentlicht [Anleitung & Download]

Dieses Jahr scheint der Weihnachtsmann ein ganz besonderes Geschenk für alle iOS-7-Nutzer bereit zu halten. Das Team Evad3rs hat kurz vor der besinnlichen Zeit einen voll funktionsfähigen Untethered-Jailbreak für iOS-7-Geräte veröffentlicht. Wir liefern euch alle dazu nötigen Tipps inklusive einer Anleitung für einen erfolgreich auszuführenden Jailbreak.



Das lange und geduldige Warten hat endlich ein Ende. Soeben hat das Hacker-Team Evad3rs mit evasi0n7 einen weiteren One-Klick-Jailbreak herausgebracht. Wer Windows XP oder eine neuere Version besitzt beziehungsweise OS X 10.5 oder höher sowie ein iOS-7-fähiges Apple-Gerät, kann den Jailbreak nutzen. Der Jailbreak dient dazu, um euer mobiles System von diversen Beschränkungen zu befreien. Mithilfe dessen könnt ihr auf eurem Gerät Apps und Tweaks installieren, die im App Store nicht vorhanden sind. Beachtet aber bitte, dass die mit evasi0n gelieferte Cydia-Version noch nicht für iOS 7 und den Jailbreak optimiert ist. Ebenso wurden viele der darüber verfügbaren Apps und Tweaks ebenfalls nicht für den iOS Jailbreak angepasst. Aufgrund dessen, kann es noch zu diversen Fehlern und Problemen kommen.

Für einen erfolgreichen Jailbreak werden folgende iOS-Versionen vorausgesetzt:

  • iOS 7.0.1, 7.0.2, 7.0.3, 7.0.4, 7.1 Beta

Folgende Geräte werden unterstützt:

  • iPhone 4, iPhone 4s, iPhone 5, iPhone 5c und iPhone 5s
  • iPad 2, iPad 3, iPad 4, iPad Air, iPad mini und iPad mini 2
  • iPod touch 5G

 

Schritt für Schritt Tutorial zur Installation des iOS 7 Untethered Jailbreak von Evasi0n:

1. Wichtige Vorbereitungsmassnahmen: Erstellt ein Backup eurer Apps auf dem Mobilgerät über iTunes oder die iCloud. Danach entfernt ihr bitte das iTunes Backup Passwort, um bei einem allfälligen aufspielen des Backups keine Komplikationen hervorzurufen.

2. Wichtig: Passwort-Sperre unbedingt deaktivieren. Beim iPhone 5s auch die Touch-ID nicht vergessen zu deaktivieren!

3. Download des 16 MB grossen Jailbreak-Tools evasi0n7 für Windows oder Mac OS x von einem der folgenden Links:

4. Zip-Datei eintpacken, Programm ausführen (Windows-User müssen das Programm im Admin-Modus starten [Rechtsklick auf die Datei und „Als Administrator starten“])

5. Das iOS-Gerät per USB mit dem Computer verbinden und darauf warten, bis evasi0n euer Gerät erkannt hat. Anschliessend auf „Jailbreak“ klicken und warten bis der neueste Jailbreak automatisch durchgeführt wird. Während evasi0n 7 diverse Schritte beim Jailbreak-Prozess durchführt, solltet ihr darauf verzichten iTunes oder Xcode zu öffnen.

6. Nach einer ganzen Weile erscheint im Prozess-Fenster die Nachricht „Done!“. Nun werft ihr als Erstes einen Blick auf euer Smartphone, Tablet oder iPod und sucht die App „Evasion“ Diese öffnet ihr nun einmal und das Gerät sollte automatisch neu starten. In dieser Zeit werden einige wichtige Konfigurationen durchgeführt.

7. Nach dem Neustart befindet sich die App-Store-Alternative Cydia auf eurem Gerät. Diese startet ihr nun ebenfalls und die letzten benötigten Konfigurationen werden durchgeführt.

8. Habt ihr die oben genannten Schritte korrekt ausgeführt, dürftet ihr nun einen funktionierenden Jailbreak für euer iOS-7-Device haben.

 

Wie immer seid ihr natürlich selbst verantwortlich für einen Jailbreak und wir übernehmen keinerlei Haftung für Schäden an eurem Gerät. Auch wollen wir damit keinerlei illegale Aktivitäten, die mit einem Jailbreak möglich sind, unterstützen.

Euer TechnologieJunkies.de-Team

 

[UPDATE:] Sollte euer Gerät in der Bootschleife stecken geblieben sein und nict mehr aufstarten, dann werft mal einen Blick auf die soeben veröffentlichten Tipps zur Problembehebung.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen