apple-ios-8.0

iOS 8.0.1 Update-Warnung: Touch ID und Netzverbindung funktioniert nicht mehr

Kein guter Tag für Apple heute, eigentlich sollte man sich über ein iOS-Update ja freuen können, doch mit der Aktualisierung auf iOS 8.0.1 wurde wohl ein ziemlich grosser Bock geschossen. Zahlreiche Nutzer klagen aktuell über nicht mehr funktionierende Geräte.

Vor wenigen Augenblicken hat Apple die Aktualisierung auf die iOS-Version 8.0.1 ausgerollt. Das Update beinhaltet zahlreiche Verbesserungen und behebt Fehler, die sich mit iOS 8.0 eingeschlichen haben. Folgende Details listet Apple dazu im Changelog auf:

  • Behebt ein Problem, sodass HealthKit-Apps jetzt im App Store bereitgestellt werden können.
  • Behebt ein Problem, das verursachte, dass Drittanbietertastaturen bei der Codeeingabe durch den Benutzer gelegentlich deaktiviert wurden.
  • Behebt ein Problem, das einige Apps daran hinderte, auf Fotos in der Fotomediathek zuzugreifen.
  • Bessere Zuverlässigkeit des Einhandmodus auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus.
  • Behebt ein Problem, das gelegentlich zur unerwarteten mobilen Datennutzung beim Empfang von SMS/MMS-Nachrichten führte.
  • Bessere Unterstützung für „Vor dem Kauf fragen“ bei der Familienfreigabe für In-App-Käufe.
  • Behebt ein Problem, bei dem Klingeltöne gelegentlich nicht aus iCloud-Backups wiederhergestellt wurden.
  • Behebt ein Problem, das das Hochladen von Fotos und Videos von Safari verhinderte.

Hört sich toll an, doch mit der Aktualisierung auf iOS 8.0.1 hat sich ein noch dickerer Bug eingeschlichen, denn weder Touch ID noch die Netzverbindung funktionieren, wie sich aus zahlreichen Twitter-Beiträgen herauslesen lässt – ganz dicke Nummer. Die Problematik scheint sich zum aktuellen Zeitpunkt aber nur auf das iPhone 5S, iPhone 6 und das iPhone 6 Plus zu beziehen. Auf allen weiteren Geräten funktioniert das Update anscheinend (noch) problemlos. Bereits mit iOS 8.0 hatte ich beim iPhone 5S das Problem von einem plötzlich auftretenden schwarzen Display, lediglich Siri funktionierte zum gegebenen Zeitpunkt noch. Ein Ausschalten bzw. Neustarten war nicht möglich – ein Gang zum nächsten Apple Store blieb mir aber glücklicherweise erspart, denn wie von Geisterhand funktionierte das iPhone wieder – seltsam. Apple scheint hier mit einigen ziemlich grossen Softwarefehlern zu kämpfen, daher mein Rat: Abwarten und erst einmal kein Update auf iOS 8.0.1, egal bei welchem Gerät. Denn wer die Geräte-Entsperrung mittels Touch ID aktiviert hat, dürfte danach so seine Probleme damit haben.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

imac-retina

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen