apple-ios-8.0.2

iOS 8.0.2: Update behebt Fehler mit Touch ID und fehlendem Mobilfunknetz (Update)

In der Nacht auf heute hat Apple das Firmware-Update iOS 8.0.2 veröffentlicht, welches die mit iOS 8.0.1 eingeführten Probleme wieder beheben soll. Probleme mit dem neuesten Update sind zum aktuellen Zeitpunkt keine bekannt. (Update ganz unten beachten)

Rund 40.000 Nutzer sind laut Angaben von Apple durch den vergangenen Fauxpas mit der Aktualisierung auf iOS 8.0.1 betroffen. Wer ein iPhone 5S, 6 oder 6 Plus hatte, bei dem funktionierte danach weder der Fingerabdrucksensor Touch ID noch eine mobile Netzverbindung. Vor allem für Leute, die ihr Gerät per Touch ID entsperren, wurde das iDevice nach dem Update so gut wie unbrauchbar. Mit einem schnellen Rückzug des Updates durch Apple konnte Schlimmeres verhindert werden. Nun also steht mit iOS 8.0.2 erneut eine Firmware-Aktualisierung vor der Tür.

Neuerungen von iOS 8.0.2:

  • Problem mit Netzwerk-Konnektivität wurde behoben (iPhone 6, iPhone 6 Plus)
  • Touch ID Fehler behoben, Funktion wiederhergestellt
  • Verursachendes Problem behoben, welches Drittanbietertastaturen bei der Codeeingabe deaktivierte
  • Fehler behoben, der Drittanbieterapps daran hinderte auf die Fotos in der Fotomediathek zuzugreifen
  • Zuverlässigkeit des Einhandmodus wurde verbessert (iPhone 6, iPhone 6 Plus)
  • Fehler bei der Familienfreigabe wurde behoben, bessere Unterstützung bei In-App-Käufen
  • Problem, das unerwartet zur mobilen Datennutzung beim Empfang von SMS/MMS-Nachrichten führte, wurde behoben
  • Fehlerhaftes Wiederherstellen von Klingeltönen aus der iCloud wurde behoben
  • Safari erlaubt wieder das Hochladen von Fotos und Videos

Im Übrigen wurde mittlerweile von Apple bekannt gegeben, welcher Kopf hinter dem ganzen Debakel steckt, Josh, ein Manager aus der Qualitätssicherung. Derselbe Mann wurde damals, als die Karten-App beim Rollout von iOS 6 falsche Richtungsanweisungen ausgegeben hat, ebenfalls dafür verantwortlich gemacht – na dann dürfte wohl bald wieder eine Stelle bei Apple frei sein, denn mit Qualität hatte das iOS 8.0.1-Update definitiv nichts zu tun.

[Update]: Aktuell melden sich auf Reddit diverse Nutzer und beklagen sich erneut über ein fehlerhaftes Update. Dies betrifft vor allem iPhone 6 und iPhone 6 Plus-Nutzer, deren Empfangsprobleme weiterhin bestehen bleiben und auch die WiFi-Verbindung nicht ordnungsgemäss funktioniert. Ebenso berichten einige Betroffene erneut über einen schweren Fehler beim Benutzen von Drittanbieter-Tastaturen und der Passcode Eingabe. Auch die Synchronisation über iTunes soll in manchen Fällen nicht möglich sein. Seit dem Release der neuen iPhones steht Apple also in keinem guten Licht.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

imac-retina

Apple stellt neuen iMac mit Retina-Display und neues Zubehör vor

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen