iPhone 5S mit Fingerabdruck-Sensor – iOS 7 Beta 4 liefert Hinweise dazu

Im Laufe des gestrigen Abends hat Apple die vierte Beta zu iOS 7 für die Tester unter uns zugänglich gemacht. Auch diese Version wurde sogleich nach der Veröffentlichung auf Herz und Nieren überprüft, um allfällige Neuigkeiten bezüglich dem iPhone 5S ausfindig machen zu können.



Wer als Entwickler eingetragen ist bei Apples Developer Center, welches mittlerweile wieder online ist, hat die Möglichkeit sich die aktuelle Beta kostenlos runterzuladen. Neben einigen optischen Anpassungen, die für jedermann ersichtlich sind, wurden auch im Quellcode vom neuen Betriebssystem interessante Hinweise für zukünftige Geräte gefunden.

Seit Apple vor Monaten den Fingerabdruckspezialisten AuthenTec übernommen hat, intensivierten sich die Gerüchte über einen möglichen Fingeabdrucksensor in einem der neuen Flaggschiffe Apples. Wie der Entwickler Hamza Sood über Twitter nun verlauten liess, habe er einige bemerkenswerte Anzeichen in den Tiefen von iOS 7 Beta 4 gefunden. Denn die vierte Beta besitzt – wie auf dem Bild darunter zu sehen ist – einen Ordner Namens „BiometricKitUI.axbundle“. Zusätzlich fand er in einer Datei auch noch dieses Indiz: “Photo of a person holding an iPhone with their right hand while touching the Home button with their thumb”. Finden wir den Fingerabdruck-Scanner vorerst also doch im Homebutton und nicht wie angenommen im unteren Teil des Multi-Touch-Displays? Bin gespannt darauf, ob Apple diese für Smartphones neue Technologie bereits beim iPhone 5S einbaut oder erst beim iPhone 6.

apple_ios7_beta4_fingerabdrucksensor

 

Auch die Kollegen von 9to5Mac befassen sich nahezu täglich mit diesem Thema. So sollen sie aus einer vertrauensvollen Quelle erfahren haben, dass Apple die Arbeiten an der Benutzeroberfläche für den Fingerabdruckscanner beendet hat. Von derselben Quelle wurde auch erwähnt, dass der Fingerprint hauptsächlich für das Entsperren des Gerätes dienen soll. Fraglich bleibt nun allerdings, ob damit auch das mobile Bezahlen sowie weitere Dienste ermöglicht werden.

Apple hat unter anderem noch zwei weitere Beta-Versionen angekündigt, gut möglich also dass wir da auf zusätzliche Hinweise stossen werden. Möglicherweise aber auch erst nachdem die finale Version von iOS 7 erschienen ist im September.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen