iPhone 5S: Zeitlupenkamera mit 120 Fps

Kommen wir möglicherweise in den Genuss einer Slow-Motion-Kamera beim nächsten iPhone? Im Quellcode von iOS 7 wurden nämlich Hinweise darauf gefunden, dass Apple eine Zeitlupenkamera mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde plant.



Dass die Kameras bei den Smartphone-Herstellern immer mehr in den Fokus rücken, ist ja schon lange kein Geheimnis mehr. Da erscheint auch das Gerücht über Apple, dass bereits das iPhone 5S mit einer Zeitlupen-Kamera ausgerüstet werden soll, als glaubwürdig. Nun hat zudem 9to5mac die dritte Beta von iOS 7 unter die Lupe genommen und Hinweise im Quellcode, unter dem Decknamen „Mogul“, auf 120-fps-Videoaufnahmen gefunden. Ob es sich dabei um 1080p- oder um 720p-Aufnahmen handelt, konnte nicht herausgelesen werden aus dem Quellcode. Kann aber gut möglich sein, dass die Möglichkeit, Videos im Zeitraffer-Modus zu drehen, eine der Hauptfunktionen wird bei Apples neuestem iPhone.

Zwar wäre diese Zeitlupe bestimmt noch kein Kaufargument für ein neues iPhone, aber ein interessantes Feature ist es allemal. Jedoch ist dies keine Neuheit auf dem Markt – denn neben diversen Kameras bietet auch das Samsung Galaxy S4 und das Find 5 des chinesischen Start-up-Unternehmen eine solche Kamera.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen