iphone-autofokus-ausschalten

iPhone: Wie ihr den Autofokus deaktivieren könnt

Leute, die sich seit Jahren zu den iPhone-Nutzern zählen dürfen, werden wahrscheinlich bereits wissen, wie man den Autofokus deaktiviert. Doch Neulinge tun sich schwer damit, da man die Einstellung weder auf den ersten Blick, noch auf den zweiten finden wird.

Jeder kennt wahrscheinlich dieses Problem: Man will ein Foto mit seinem iPhone bzw. iPad machen, doch der Autofokus fokussiert stets den falschen Bereich auf dem Bild. Über- oder Unterbelichtung des zu fotografierenden Objekts ist hier die Folge, was letzten Endes auch in einem verschwommenen Foto enden kann. Dies alles muss jedoch nicht sein, denn Apple hat bei der Kamera-App von iOS eine nette Funktion eingebaut, um den Autofokus auszuschalten.

Öffnet dazu als erstes die Standard-Kamera-App auf eurem iDevice und tippt die Stelle auf dem Bild etwa zwei Sekunden lang an, die fokussiert werden soll. Ein zweifaches „Pulsieren“ des gelben Suchers und die anschliessende Textmeldung „AE-/AF-Sperre“ (AE= Auto Exposure / AF = Auto Fokus) zeigt euch an, dass der Autofokus aktuell deaktiviert ist. Um diesen wieder zu aktivieren, reicht ein einfaches Antippen des Displays. Solltet ihr noch weitere Basic-Tipps haben, dann könnt ihr diese entweder in den Kommentaren posten oder uns per „Tipp senden“ zukommen lassen.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

fraps-screen-fps

FPS in Games anzeigen lassen – So geht es!

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen