jolla-tablet_01

Jolla Tablet mit Sailfish OS wird über Crowdfunding finanziert

Das finnische Startup-Unternehmen Jolla will ein Tablet mit Sailfish OS auf den Markt bringen und hat dazu eine Crowdfunding-Kampagne auf Indiegogo gestartet. Nach wenigen Stunden war das Mindestziel von 380.000 US-Dollar erreicht.

Vor über einem Jahr haben wir haben wir erstmals über das neue Betriebssystem namens Sailfish geschrieben. Hierbei handelt es sich um ein auf Linux basierendes mobiles Betriebssystem von Jolla, bei dem die Wünsche der Community stark berücksichtigt wurden. Nach dem Jolla Phone will das von Nokia abgespaltene Unternehmen nun auch den Tablet-Markt erobern und setzt hierfür auf die Hilfe der Crowd. Diese scheint das Vorhaben von Jolla zu befürworten und lässt das Geld ordentlich fliessen. Innerhalb von gerade mal zwei Stunden war das Ziel von 380.000 US-Dollar erreicht. Mittlerweile wurde fast schon die doppelte Summe dem Konto gutgeschrieben und ich bin mir sicher, dass spätestens morgen die Millionengrenze überschritten sein wird. Bereits für 204 Dollar (+20 Dollar Versandgebühren) könnt ihr ein solches Tablet holen – dieser Preis wird erst recht interessant, nachdem einem bewusst wurde, welche Hardware darin steckt.

jolla-tablet

Das Jolla Tablet kommt mit einem 7,85 Zoll grossen IPS-Display dessen Auflösung 2.048 x 1.536 Pixel (330 ppi) beträgt. Zu den wichtigsten Eckdaten dieses Tablets gehört ausserdem der Quad-Core-Prozessor mit 1,8 GHz von Intel, 2 GByte RAM sowie 32 GByte interner Speicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Auf der Rückseite befindet sich zudem eine 5 Megapixel-Kamera, auf der Vorderseite gibt es eine 2 Megapixel-Cam. Der Akku des 8,3 Millimeter dicken und 384 Gramm schweren Geräts ist mit einer maximalen Ladekapazität von 4.300 mAh relativ knapp bemessen. Neben Bluetooth 4.0 und Dual-Band-WLAN a/b/g/n gibt es auch einen microUSB-Anschluss sowie ein eingebautes GPS-Modul. Als Betriebssystem wird wie bereits erwähnt Sailfish OS zum Einsatz kommen. Da sich auf dem System auch Android-Apps installieren lassen, muss sich keiner Sorgen machen, dass es zu wenig Apps geben wird. Mehr Informationen zum Crowdfunding-Projekt findet ihr hier, die Auslieferung des Jolla Tablets soll im Mai 2015 stattfinden.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-g-pad-2-8-3

LG G Pad II 8.3 LTE inklusive Stylus vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen