LoL - League of Legends

League of Legends – bald auch Mobile- und Konsolen-Version?

Seit 2009 steht die Abkürzung „lol“ nicht mehr nur für das englische „laughing out loud“ und wird in der Chat-Sprache als Reaktion für etwas Lustiges oder Außergewöhnliches verwendet, sondern auch für das Computerspiel „League of Legends“. Das beliebte PC-Game von Riot Games konnte im Oktober 2012 über 70 Millionen registrierte Spieler verzeichnen. Und die Popularität des MOBA-Titels steigt weiterhin. Nun ließ Ilja Rotelli, Director of Community bei Riot Games, verlauten, dass man sich darüber bewusst sei, wie wichtig Mobile-Games für die Industrie geworden sind. Auch habe man eine Abteilung, die auf den Bereich Mobile-Gaming spezialisiert sei, weswegen sich das Studio definitiv Gedanken darüber macht, LoL auch auf Smartphones und Tablets zu bringen, so Ilja Rotelli. Weiterhin heißt es: „“Das gilt auch für die Konsolen, das sie ebenfalls immer mehr auf Social setzen““.

[Update]: Endlich ist es offiziell – Riot Games bestätigt die Aussagen! So habe man letztes Wochenende auf einer League of Legends-Konferenz in Italien eine mobile Version des Spiels angekündigt. Außerdem würde das Team die Möglichkeit einer LoL-Version für die Konsole nicht ausschließen.

Quelle: mmorpg.com

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen