Legion Meter: Kleines Gadget lädt euren Smartphone-Akku um bis zu 92 Prozent schneller

Smartphone-Akkus werden immer wieder aufgrund ihrer begrenzten Leistung thematisiert. Das aktuelle Kickstarter-Projekt Legion Meter kann zwar keine Kapazitäts-Wunder bewirken, aber immerhin lässt sich damit euer mobiles Gerät um bis zu 92 Prozent schneller aufladen – als Zusatz ist im kleinen Gadget noch ein Multimeter integriert.

Immer wieder findet man auf  Kickstarter interessante und vor allem auch brauchbare Projekte. Dazu gehört ohne weiteres der Legion Meter von PLX Devices, welcher sich seit wenigen Tagen auf der Crowdfunding-Plattform befindet. Beim Wort Multimeter fällt mir als erstes ein Messgerät ein, mit dem sich Stromstärke, Spannung, Leistung und Widerstand messen lassen. Genau dasselbe (bis auf die Widerstandsmessung) lässt sich mit dem Legion Meter ebenfalls tun, doch dazu gesellt sich noch eine weitere, wohl kaufentscheidende Funktion: Smartphone/Tablet-Akkus lassen sich mit dem kleinen Gerät um bis zu 92 Prozent schneller aufladen.

Dazu müsst ihr das kleine Gadget lediglich zwischen die Stromquelle und dem Smartphone hängen und schon könnt ihr diverse Informationen abrufen. Dazu gehören einerseits die oben genannten Funktionen eines Multimeters. Zusätzlich erkennt ihr auf dem kleinen OLED-Display, ob sich euer Device im korrekten Lade-Modus (Android/iOS) befindet. Sollte dies der Fall sein, wird die Watt-Zahl erhöht und eurem Smartphone bzw. Tablet angepasst. Die Beschleunigung ist je nach Gerät unterschiedlich hoch. Beim Anschluss eines iPhone 4/4s konnten die Hersteller des Legion Meters am USB-Port eines PC/Laptop statt den üblichen 2,6 Watt, die vollen 5 Watt herauskitzeln. Mehr Details dazu könnt ihr von der unten stehenden Liste entnehmen. Ob dieses extreme Aufladen auf Dauer negative Auswirkungen auf den Akku haben wird, ist unklar.

Das bei Kickstarter angepeilte Ziel von 10.000 US-Dollar wurde mit über 145.000 US-Dollar bereits meilenweit übertroffen. Rund 37 Tage lang dauert die Kampagne noch, da dürften also noch einige Dollars dazu kommen. Wer sich einen solchen Legion Meter kaufen möchte, sollte während der Crowdfunding-Kampagne zugreifen. Aktuell gibt es noch ein paar Wenige zu einem Preis von 44 US-Dollar (+10 US-Dollar Versand). Gegen Ende des Jahres soll der Legion Meter dann zu einem Preis von rund 70 US-Dollar auf den Markt kommen.

legion-meter_02

Quelle: Kickstarter

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Tech Tats: Tattoos messen künftig verschiedene Körperfunktionen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen