lenovo-logo

Lenovo sichert sich 2500 Patente im Wert von 100 Millionen Dollar

Der weltgrösste Computer-Hersteller Lenovo sicherte sich insgesamt 2500 Patente von Unwired Planet. Diese für Mobilfunktechniken (UMTS/3G, LTE/4G) betreffenden Patente haben einen Wert von rund 100 Millionen US-Dollar.

Lenovo scheint dieses Jahr im Smartphone-Bereich einiges vorzuhaben. Nach dem Kauf des Smartphone-Pioniers Motorola im letzten Jahr, sicherte sich der Grosskonzern nun 2500 Patente von der Rechtverwertungsgesellschaft Unwired Planet. Der Personal-Computer-Hersteller aus China liess sich dies einiges kosten: Schlappe 100 Millionen US-Dollar sind die 2500 Patente aus insgesamt 21 Patentfamilien wert. Der Kauf soll innerhalb der nächsten 30 Tage vollbracht werden. Bereits durch den Zukauf von Motorola wurden über 2000 Schutzrechte von Google an Lenovo übertragen.

Mit den Patenten will sich Hersteller Lenovo, welcher sich im Mobilsegment auf einem aufstrebenden Ast befindet, hauptsächlich gegen Patentklagen schützen. Ausserdem soll der Einstieg in den nordamerikanischen Markt dadurch erleichtert werden, da einige Patente auch die beiden US-Netzbetreiber AT&T sowie Sprint betreffen. Einem Angriff auf den amerikanischen Smartphone-Markt steht also nichts mehr im Wege.

Quelle: Computerworld

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen