LG G Flex: Erscheinungsdatum für Deutschland bekannt gegeben

Das LG G Flex mit gebogenem Display und heilbarer Rückseite wird bald auch in Deutschland erhältlich sein. Voraussichtlich ab dem 10. Februar 2014 wird man das Smartphone vorerst exklusiv bei Vodafone zu einem noch unbekannten Preis bekommen.

Nun scheinen sich die Gerüchte nach einer baldigen Markteinführung des LG G Flex in Deutschland wohl bestätigt zu haben. Denn wie Caschy in Erfahrung brachte, soll das gebogene Smartphone bereits ab dem 10. Februar, exklusiv für Vodafone-Kunden, auf den Markt kommen. Scheint so, dass hier Geld geflossen ist und sich Vodafone die Exklusivität zugesichert hat. Ob das konvexe Smartphone auch in den freien Handel kommen wird, steht derzeit noch in den Sternen.

Das 6-Zoll grosse LG G Flex besitzt ein gebogenes OLED-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln. Die gebogene Bauweise sorgt für mehrere Vorteile für den Nutzer und soll sich in naher Zukunft auf dem Markt durchsetzen, so LG. Zwar wurde beim Display ein Panel mit geringerer Auflösung eingebaut, wie es beim aktuellen Flaggschiff LG G2 der Fall ist, allerdings hat man mit dem 3.500 mAh Akku für ordentlich Power unter dem Gehäuse gesorgt. Und wenn wir gerade beim Gehäuse sind, hier hat sich LG auf der Rückseite was ganz Spezielles einfallen lassen. Durch eine selbstheilende Beschichtung sollen weniger Kratzer entstehen und das Gerät sieht länger wie neu gekauft aus. Auf der Rückseite gibt es zudem auch wieder die Bedienelemente (Rear-Key), welche mit dem G2 eingeführt wurden. Die seitlichen Bedienungsknöpfe wurden damit überflüssig, denn diese erreicht man nun bequem mit dem Zeigefinger auf der Rückseite. Weiter findet man eine 13 Megapixel-Kamera mit optischem Bildstabilisator auf der Rückseite, sowie frontseitig eine 2,1-Megapixel-Kamera für Videotelefonie und Self-Pics. Zum Rest der verbauten Komponenten gehört unter anderem der sehr schnelle Snapdragon 800 von Qualcomm mit 2,26 GHz Taktfrequenz, eine Adreno 330 GPU sowie 2 GB Arbeitsspeicher. Der interne Speicher bietet mit 32 GB genügend Platz für Videos, Apps und Fotos. Das 177 Gramm schwere G Flex unterstützt zudem LTE-Advanced, neben WLAN Bluetooth 4.0, NFC und USB 2.0. Als Betriebssystem kommt Android 4.2.2 Jelly Bean zum Einsatz.

Wie oben bereits erwähnt, wird das LG G Flex ab dem 10. Februar 2014 exklusiv vom Telekommunikationsunternehmen Vodafone angeboten. Über einen genauen Preis sind derzeit noch keine Informationen bekannt. Man kann jedoch davon ausgehen, dass Vodafone das G Flex in Verbindung mit diversen Vertrags-Angeboten bereitstellen wird.

 Quelle: Caschys Blog

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen