lg-g3-cat6

LG G3 Cat.6 mit Snapdragon 805 und ultraschnellem LTE vorgestellt

Das aktuelle Flaggschiff von LG hat mit dem G3 Cat. 6 einen top ausgestatteten grossen Bruder bekommen. Das Premium-Flaggschiff trumpft mit einem leistungsstärkeren Prozessor und dem bis zu 300 Mbit/s schnellen LTE auf.

LG hat mit dem G3 Cat.6 einen kleinen Leckerbissen für Technik-Fans vorgestellt. Die High-End-Hardware, die in ein sehr schlankes und gut in der Hand liegendes Design gesteckt wurde, hat LG an zwei markanten Stellen noch einmal aufgewertet. Statt dem Snapdragon 801 mit 2,5 GHz und der Adreno 330-GPU wird im Premium-Modell der stärkere Snapdragon 805 sowie der Adreno 420-Grafikchip verbaut. Die restliche Hardware bleibt bis auf das LTE-Modul dieselbe. Dazu gehört unter anderem das 5,5 Zoll grosse QHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln, 3 GByte RAM sowie 32 GByte Flashspeicher. Eine Version wie beim Standard-Flaggschiff mit 2 GByte RAM und 16 GByte Speicher wird es nicht geben. Auf die 13 Megapixel Kamera auf der Rückseite mit dem innovativen Laserautofokus sowie die 2,1 Megapixel Linse auf der Front muss auch nicht verzichtet werden. Der Akku ist mit einer Ladekapazität von 3.000 ebenfalls gleichbleibend.

Für Liebhaber des schnellen Internets dürfte das LG G3 Cat.6 das absolute Nonplusultra sein. Die LTE Advanced-Fähigkeit nach Kategorie 6 (in Kurzform: LTE Cat.6) bietet eine maximale Übertragungsgeschwindigkeit von 225/150 Mbit/s. Ein 1 GByte grosses Video lässt sich laut Herstellerangaben demnach innerhalb von 36,4 Sekunden downloaden, für 80 MByte Musik bräuchte man lediglich 2,8 Sekunden – ein Traum! Jedoch können nur die Koreaner den Traum ausleben, da bei uns zurzeit schlicht die Infrastruktur für solch hohe Geschwindigkeiten fehlt. Die Premium-Variante fällt mit einer Grösse von 146,3 x 74,6 x 9,1 Millimeter und einem Gewicht von 154 Gramm um 0,2 Millimeter dicker und 3 Gramm schwerer aus als das LG G3.

Insgesamt soll es drei Ausführungen vom LG G3 Cat.6 geben, die unter der Bezeichnung bzw. Farbe „Metallic Black“, „Silk White“ und „Shine Gold“ auf den Markt kommen sollen. Der Marktstart in Südkorea wird an diesem Freitag, den 25. Juli 2014, erfolgen. Ob das aufgemotzte Smartphone auch nach Europa, insbesondere Deutschland, Österreich und die Schweiz kommen wird, wurde von LG nicht kommuniziert. Wenn ja, dann gehe ich von einem deutlich späteren Zeitpunkt aus. Ebenso warten wir noch auf die Preisangaben.

 

LG G3 Smartphone (5,5 Zoll (14 cm) Touch-Display, 16 GB Speicher, Android 4.4) titanschwarz

Preis: EUR 294,95

4.0 von 5 Sternen (772 Bewertungen)

28 gebraucht & neu erhältlich ab EUR 137,80

Quelle: LG

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen