lg-g3-karton

LG G3: Foto von der Rückseite des neuen Flaggschiffes aufgetaucht

Seit einiger Zeit tauchen immer wieder Gerüchte zum neuen Top-Modell von LG auf. Aufgetauchte gerenderte Bilder vom LG Isai konnten uns einen ersten Eindruck vermitteln, wie das LG G3 aussehen könnte. Nun wurde GSMArena ein geleaktes Foto von der Rückseite des künftigen Flaggschiffes zugespielt.

Während so gut wie alle grossen Hersteller ihre Flaggschiffe bereits vorgestellt haben, gibt es für das LG G3 noch immer keinen Termin für die bevorstehende Präsentation – man spricht von Herbst, offiziell ist dies aber nicht. Fest steht bisher lediglich, dass das G3 ein WQHD-Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln erhalten wird. Dementsprechend wird wohl auch der Akku mehr Leistung besitzen, als noch beim Vorgänger. Mit dem kürzlich aufgetauchten Bild von der Rückseite, nehmen die Spekulationen zum Smartphone weiter zu. Auf der rechten Seite ist darauf ein Dual-LED-Blitz für die Kamera zu sehen, gegenüber befindet sich aber eine weitere noch unbekannte Aussparung. Feuer frei für die Gerüchteküche, welche von einem Pulssensor oder einer Infrarot-LED spricht bzw. gar von einem Sensor für Tiefeninformationen, wie wir ihn beim HTC One M8 vorfinden.

lg-g3-rueckseite-leak

Zwischen dem unbekannten Etwas und dem Blitz ist zudem die Kamera zu sehen, bei der man sich in puncto Auflösung noch unschlüssig ist, man spricht von 13 oder 16 Megapixeln. Auch die praktischen Buttons auf der Rückseite finden wohl ihren Weg auch auf das nächste Flaggschiff von LG. Beim LG G3 fallen diese allerdings deutlich dezenter und flacher aus, was mir persönlich deutlich besser gefällt als noch beim Vorgänger. Eine weitere interessante Entdeckung sind die Notizen im Hintergrund des Smartphones. Dort erkennt man einerseits „OIS+“ (optischer Bildstabilisator mit spezieller Optimierungs-Software) sowie die Bezeichnungen 2 GB / 3 GB RAM und 16 GB / 32 GB was wohl dem Arbeits- bzw. dem Flashspeicher entspricht – ein erster Hinweis auf zwei verschiedene Modelle etwa? In naher Zukunft werden wir darüber sicher noch mehr erfahren.

 Quelle: GSMArena

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen