lg-g5

LG G5 offiziell vorgestellt: Metallgehäuse und modulares Design

LG hat heute im Rahmen des MWC 2016 sein neues Flaggschiff offiziell vorgestellt. Das LG G5 ist modular aufgebaut und bietet trotz Metallgehäuse einen auswechselbaren Akku.

Lange hat es gedauert, doch nun hat auch LG dem Kunststoff den Rücken gekehrt und setzt beim neuen Topmodell erstmals auf ein Aluminium-Gehäuse. In den letzten Jahren war der Smartphone-Markt durchaus von fehlender Innovation geprägt – größere Displays, bessere Prozessoren, mehr Speicher und schon war ein neues Spitzenmodell geboren – der große Coup blieb allerdings aus. Ob LG nun mit seinem neuen Flaggschiff ein großer Coup gelungen ist, bleibt fraglich. Sicher ist, das südkoreanische Unternehmen hat mit dem LG G5 durchaus etwas Innovatives geschaffen, um die Aufmerksamkeit an sich zu reißen. Zuerst widmen wir uns jedoch den Spezifikationen vom LG G5.

Technische Daten im Überblick:

  • Bildschirm: 5,3 Zoll mit 2.560 x 1.440 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core Snapdragon 820 mit 2,2 GHz / Adreno 530
  • Arbeitsspeicher: 4 GByte RAM
  • Interner Speicher: 32 GByte, erweiterbar
  • Kamera: Dual-Cam Rückseite (16 MP / 8 MP Weitwinkel), Vorderseite (8 MP)
  • Akku: 2.800 mAh, austauschbar
  • Konnektivität: WLAN a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.1, USB-Typ-C
  • Betriebssystem: Android 6.0.1
  • Maße & Gewicht: 149,4 x 73,9 x 7,7 – 8,6 Millimeter / 159 Gramm
  • Sonstiges: Fingerabdrucksensor

Im Vergleich mit dem Vorgänger-Modell nehmen wir an allen Ecken leichte Verbesserungen wahr – das war es dann aber auch schon. Was aber wirklich interessant ist, ist der neue Magic Slot, der sich am unteren Ende des Smartphones verbirgt. Mit diesem herausziehbaren Teil wird das LG G5 quasi zu einem modularen Smartphone. Unter dem Slogan „LG Friends“ bietet LG eine Reihe Zubehör an, die unter anderem auch für den Magic Slot gedacht sind. Ganz interessant: LG stellt die API des Magic Slots auch anderen Herstellern zur Verfügung, sodass wir uns möglicherweise schon bald über diverse Zusatz-Hardware erfreuen dürfen.

LG Friends

lg-friends-hardware

CAM Plus:

Bei CAM Plus handelt es sich um ein vielseitiges Kameramodul, das per Magic Slot direkt am LG G5 befestigt wird. Das CAM Plus bietet physische Tasten zum Ein- und Ausschalten sowie für Aufnahme, Verschluss, Zoom und LED Display. Darüber hinaus werden Funktionen wie ein intuitiver Autofokus sowie eine Belichtungssperre geboten. Zuletzt beherbergt das Modul auch einen zusätzlichen Akku, der die Kapazität um 1.200 mAh auf insgesamt 4.000 mAh erweitert.

Hi-Fi Plus mit B&O Play:

Ein 32bit High-End-Sound-Modul für das LG G5 aus dem Hause Bang Olufsen. Über den 3.5mm-Klinkenanschluss könnt ihr Musik mit einer Abtastrate von 384 kHz hören. Mit H3 by B&O Play gibt es zudem auch die passenden Kopfhörer dazu.

360 Cam:

Die LG 360 Cam bietet zwei Weitwinkel-Kameras mit jeweils 13 Megapixeln, 4 GByte interner Speicher sowie ein 1.200 mAh-Akku. Die 360 Cam ist sowohl als Einzelgerät als auch gekoppelt zusammen mit dem LG G5 nutzbar.

360 VR:

Ein speziell für das LG G5 gefertigtes VR-Headset, das sich über ein Kabel mit dem neuen Flaggschiff verbinden lässt.

Rolling Bot:

Beim Rolling Bot handelt es sich wiederum um einen ferngesteuerten Kameraball, der sich im Smart-Home-Bereich als Sicherheitslösung einsetzen lässt. Die Kamera wird per WLAN mit dem Smartphone gesteuert und kann weltweit bedient werden.

Tone Platinum:

Mit dem Tone Platinum bringt LG auch ein neues Bluetooth-Headset auf den Markt, das den apt X HD-Codec zur Soundübertragung nutzt.

lg-friends-infografik

Erscheinungsdatum und Preis noch unbekannt

Das LG G5 wird in den Farben Silber, Gold, Pink und Titan auf den Markt kommen – so viel steht fest. Unklar hingegen ist noch, wann der offizielle Markstart erfolgen wird und wie teuer das gute Stück Hardware sein wird.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen