lg-watch-urbane-lte

LG Watch Urbane LTE: Erweitertes Modell mit SIM-Slot und 700 mAh Akku vorgestellt

Rund eine Woche nachdem LG mit der Watch Urbane eine Smartwatch aus dem Luxus-Segment vorgestellt hat, folgt nun auch eine LTE-Variante der edlen Uhr. Bei der LG Watch Urbane LTE wurde auf Android Wear verzichtet, allerdings besteht die Möglichkeit des mobilen Bezahlens via NFC.

Mit der LTE-Version der LG Watch Urbane legt das südkoreanische Unternehmen nochmals einen drauf und erweitert die Uhr nicht nur mit einer leicht besseren Hardware sowie LTE, sondern auch mit einem NFC-Chip, womit das mobile Bezahlen direkt von der Uhr aus ermöglicht wird. Statt Android Wear setzt LG jedoch auf ein eigenes Betriebssystem, welches speziell für die Smartwatch entwickelt wurde. Das OS ist aber dennoch mit sämtlichen Android-Smartphones bis zur Version 4.4 KitKat kompatibel.

Auf der hardwaretechnischen Seite gibt es neben den beiden LTE- und NFC-Modulen auch weitere Verbesserungen zu verkünden. Beim Display handelt es sich um ein 1,3 Zoll großes P-OLED-Panel mit einer Auflösung von 320 x 320 Pixeln. Im Innern der LG Watch Urbane LTE sorgt ein Snapdragon 400 mit 1,2 GHz für ordentlich Dampf. Der Arbeitsspeicher wurde von 512 MByte auf 1 GByte LPDDR3 RAM verbessert. Dazu kommen 4 GByte interner Speicher, WLAN, Bluetooth 4.0, GPS sowie alle üblichen Sensoren (Gyroskop, Kompass, Barometer sowie ein Pulsmesser). Die Akku-Kapazität wurde von 400 mAh auf stolze 700 mAh angehoben. Das Wearable ist nach wie vor durch die IP67-Zertifizierung durch gegen Wasser und Staub geschützt.

Etwas ungewöhnlich ist die Tatsache, dass LG die Watch Urbane LTE über den südkoreanischen und nicht den internationalen Blog vorgestellt hat. Dies bedeutet wohl, dass wir die LTE-fähige Smartwatch (vorerst?) nicht in Europa zu Gesicht bekommen werden. Erstmals blicken wir jedoch gespannt dem MWC 2015 in Barcelona entgegen, dort werden wir womöglich schon bald mehr über die smarte Uhr erfahren.

Quelle: LG

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Ray-Fitness-and-Sleep-Monitor

Misfit Ray: Neuer Fitness- und Schlaftracker kann auch als Halskette getragen werden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen