Magine TV: Zattoo-Alternative geht mit über 60 kostenlosen deutschen TV-Sendern an den Start

Seit längerer Zeit läuft mittlerweile schon die Betaphase des Streaming-Dienstes Magine TV. Der neue Dienst aus Schweden soll demnächst auch in Deutschland an den Start gehen – mit über 60 kostenlosen deutschen TV-Sendern, darunter auch Privatsender wie RTL oder Pro Sieben.

Wer bisher TV-Livestreams auf seinem Smartphone oder Tablet verfolgen wollte, kam an Zattoo nicht vorbei. Über die letzten Jahre hinweg hat sich das Schweizer Unternehmen Zattoo im deutschsprachigen Raum etabliert. Man hat kostenlosen Zugriff auf rund 72 verschiedene TV-Sender, klingt doch eigentlich ganz gut oder? Dennoch wird den Nutzern kein Zugriff auf beliebte Privatsender wie Pro Sieben, RTL, Sat 1 oder VOX gewährt – ausser man gehört zu den zahlenden Kunden und dies nicht zu knapp. Denn mit kürzlich verdoppelten(!) Gebühren von 9,99 Euro im Monat bzw. 99,99 Euro im Jahr hat man Zugriff auf 35 weitere Programme, darunter auch die oben erwähnten Privatsender. Dass es auch gebührenlos funktionieren kann, zeigt mit Magine TV eine neue App aus Schweden. Nach der Anmeldung stehen jedem sofort 65 deutsche und dazu noch kostenlose TV-Sender zur Verfügung. Diese werden in zwei Pakete unterteilt: Zum einen ist dies „Magine Free“ mit 42 Sendern (ARD, ZDF, MDR, WDR. 3Sat, Arte, Phoenix, etc.) und zum anderen „Magine Access mit insgesamt 23 Privatsendern (RTL, RTL II, Pro Sieben, Sat 1, Kabel Eins, VOX, Viva, Nick, Sixx etc.).

Magine ist für den Desktop-Browser verfügbar (Microsoft Silverlight vorausgesetzt), aber auch als App für Android– und iOS-Smartphones oder Tablets. Anmelden könnt ihr euch entweder per E-Mail oder auch über Facebook, Twitter und Google+. Für das Nutzerkonto fallen euch keine Kosten an. Ihr müsst jedoch eure Handynummer angeben um den Bestätigungscode per SMS zu erhalten und um euer Land zu verifizieren, damit ihr das Angebot für Deutschland nutzen könnt.

Den TV-Streaming-Service will Magine aber nicht für immer kostenlos anbieten, so ist für die Zukunft ein personalisiertes TV-Paket vorgesehen, welches die Zahl der kostenlosen Sender schrumpfen könnte. Möglich wären aber auch zusätzliche Sender aus dem Ausland, Pay-TV-Sender oder Zusatzfunktionen wie HD-TV oder einen Online-Videorekorder. Vorerst behaupte ich nun einfach mal, dass es sich bei Magine um das bessere Zattoo handelt, da der Dienst momentan noch den Vorteil bietet, dass er kostenlos Privatsender im Angebot führt.

Magine TV – Live Fernsehen
Magine TV – Live Fernsehen
Entwickler: Magine
Preis: Kostenlos+

Quelle: Curved

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Seeing AI: Microsoft will blinden Menschen zum „Sehen“ verhelfen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen