manta-7x

Manta 7X: Smartphone mit Touch-Rahmen statt Hardware-Tasten

In China wurde mit dem Manta 7X ein neues Smartphone vorgestellt, das völlig ohne Hardware-Tasten auskommt. Die seitlichen Buttons wurden stattdessen durch einen berührungsempfindlichen Rahmen ersetzt.

Smartphone-Hersteller benötigen momentan vor allem eines: Innovationen! Dass dies nicht ganz so einfach ist, lässt sich an der aktuellen Marktlage erkennen. Das Unternehmen, welches hinter der Produktion des Manta 7X steckt, will mit einer völligen Neuheit nun den Markt erobern. Das Manta 7X verfügt nämlich als erstes Smartphone überhaupt, über keine Hardware-Tasten. Auf die Funktionen des Power-Buttons, der Lautstärke-Regler sowie der Kamera-Taste muss allerdings trotzdem nicht verzichtet werden, denn diese lassen sich über den touchempfindlichen Rahmen steuern. Ich frage mich jedoch, ob dieser Minimalismus tatsächlich zur Nutzerfreundlichkeit beiträgt. Ich persönlich mag das haptische Feedback einer Hardware-Taste – was aber wohl alles eine Sache der Gewohnheit sein dürfte, wie früher beim Wechsel auf den Touchscreen.

manta_7x_03

Bei der übrigen Hardware steht das Manta 7X solide da und kann es locker mit den letztjährigen Flaggschiffen aufnehmen. Das Display von Sharp verfügt über eine Größe von 5,5 Zoll in der Diagonalen und bietet eine Auflösung in Full HD. Mit dem Snapdragon 801 von Qualcomm kommt zudem ein sehr leistungsstarker Prozessor zum Einsatz, dessen Taktfrequenz bei 2,5 GHz liegt. Zur Unterstützung der CPU dienen 2 GByte RAM sowie 32 GByte interner Speicher – dieser lässt sich leider nicht per microSD-Karte erweitern. Der Akku ist mit seiner maximalen Ladekapazität von 4.200 mAh ganz ordentlich bemessen. Auf der Rückseite befindet sich eine Kamera, dessen IMX214-Sensor von Sony stammt und eine Auflösung von 13 Megapixeln besitzt – diese wird von einem Dual-LED-Blitz begleitet. Als Betriebssystem kommt Android 4.4 KitKat zusammen mit der Nutzeroberfläche MO7 OS zum Einsatz.

manta_7x_02

Des Weiteren steht lediglich ein proprietärer Anschluss zur Verfügung, der per Adapter entweder USB-Buchse oder für einen 3,5 Millimeter-Klinkenstecker genutzt werden kann. Immerhin hat es aber für eine IP55-Zertifizierung gereicht, sodass das Smartphone gegen Wasser und Staub geschützt ist. Das Manta 7X kann aktuell nur über den chinesischen Online-Shop des Herstellers für einen Preis von 650 US-Dollar gekauft werden. Später werden möglicherweise auch Importhändler das Smartphone in ihrem Sortiment führen – ein offizieller Verkaufsstart in Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist allerdings nicht geplant.

manta_7x_01

 Via: PhoneArena

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Ein Kommentar

  1. Am Anfang verhaspelt man sich sicherlich einige mal, da man ja gewohnt ist die Tasten zu fühlen. Denke aber das man damit recht schnell klar kommt.
    Was mir da in den Sinn kam, wenn man jetzt noch die anderen Löcher abdichtet, hätte man ein wasserdichtes Smartphone.

Kommentar verfassen