Mario-Maker

Mario Maker: Baut mit dem Level-Editor eure eigenen Mario-Abenteuer für die Wii U

Im Rahmen der E3 hat Nintendo das Baukasten-Spiel Mario Maker für die Wii U angekündigt. Ein genauer Release-Termin steht noch nicht fest, aber der Editor dürfte das Zeug haben, um zum Verkaufsschlager zu werden.

Spätestens mit dem Release des Mario Makers werden wohl auch hart eingesottene Fans des berühmten Klempners über den Kauf einer Wii U nachdenken. Denn der von Nintendo angekündigte Level-Baukasten wird ausschliesslich für diese Plattform erscheinen. Menschen aus meiner Altersgeneration sind quasi mit Mario gross geworden. Umso schöner ist es, wenn man beim Mario Maker gar zwischen dem Retro-Look in der 8-Bit-Optik und der neuen HD-Aufmachung wechseln kann.

Mario Maker lässt sich entweder mit dem Gamepad oder einem Stylus (Stift) steuern. Ihr könnt mit den vorhandenen Tools per einfachem Drag&Drop-System eure komplett eigene Welt kreieren. Im Baukasten werdet ihr alles antreffen, was ihr von bisherigen Mario-Spielen kennt: Simple Blöcke, Röhren, Piranha-Pflanzen, Goombas bzw. Goomba-Türme, Schildkröten mit oder ohne Flügel sowie Münzen. Wie beim echten Leveldesign muss die gerade erstellte Welt immer wieder einem Test unterzogen werden, um so die Spielbarkeit zu überprüfen. Per einfachem Button-Klick kann man zwischen dem Editor- und dem Spiel-Modus hin und her wechseln. Bereits jetzt ist die Erstellung von einfachen sowie komplizierten Level möglich. Eure selbst erstellten Level könnt ihr nach der Fertigstellung mit anderen Fans teilen. Ebenso könnt ihr natürlich auch dessen Spielewelten herunterladen und ausprobieren. Gerade dies wird wahrscheinlich den Mario Maker auch Jahre danach noch am Leben erhalten, wie dies durch die Community von anderen Spielen auch schon oft geschehen ist.

Im ersten Halbjahr 2015 wird der Mario Maker für die Wii U erscheinen. Ich glaube Nintendo hat hier eindeutig den richtigen Nerv getroffen, denn die bisherigen Reaktionen auf die Ankündigung sind überaus positiv ausgefallen.

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen