matchstick

Matchstick: Chromecast-Alternative mit Firefox OS

Google’s Chromecast dürfte mittlerweile jedem ein Begriff sein. Der kleine Streaming-Stick ist klein, günstig und erfreut sich immer grösserer Beliebtheit. Mit dem Matchstick befindet sich aktuell ein Konkurrenz-Stick im Crowdfunding, der ab Februar 2015 für 25 Dollar zu haben ist.

Matchstick (=Streichholz) ist der erste auf Firefox OS basierende, WiFi-fähige HDMI-Stick, mit dem die Entwickler den Thron von Chromecast strittig machen wollen. Mit dem Matchstick wollen die Entwickler das besser machen, was Google mit Chromecast ihrer Meinung nach falsch gemacht hat. Dazu gehört unter anderem die Fähigkeit, jederzeit und überall Inhalte zu streamen. Der Stick selbst basiert auf dem freien Betriebssystem Firefox OS und soll zum Launch mit vielen Apps, die auch den Chromecast-Support bieten, funktionieren. Für Nicht-kompatible Apps wird eine Lösung angeboten, mit der sich die Kompatibilität innerhalb von einer Stunde erstellen lässt. Im Vergleich zum Chromecast-Stick ist der Matchstick hardwaretechnisch deutlich stärker ausgerüstet. Sowohl der Arbeitsspeicher mit 1 GByte, wie auch der interne Speicherplatz von 4 GByte ist doppelt so gross. Des Weiteren beinhaltet die Chromecast-Alternative einen Dual-Core Rockchip-Prozessor 3066 mit 1,2 GHz Taktfrequenz. Die erste Version des Matchsticks unterstützt keine 5-GHz-WiFi-Netzwerke, doch dies wird auch bei Chromecast nicht geboten. Bei der Soft- und Hardware setzt man auf Open Source und stellt für interessierte Entwickler und Enthusiasten gar die Baupläne des Sticks zur Verfügung.

Die angepeilte Finanzierung von 100.000 Dollar ist mit über 300.000 Dollar bereits um das Dreifache überschritten. Im Februar 2015 soll die Auslieferung von Matchstick beginnen. Bereits jetzt haben Entwickler die Möglichkeit, einen von insgesamt 250 Prototypen vorzeitig zu erwerben, dadurch erhoffen sich der Matchstick-Macher, dass bis zum Release weitere Apps für iOS und Android fertiggestellt werden. Wer Interesse an einem Matchstick zeigt, sollte frühzeitig zugreifen, denn während der Kickstarter-Kampagne gibt es den Streaming-Stick für lediglich 18 Dollar + 5 Dollar Versand. Der normale Verkaufspreis liegt dann bei 25 Dollar.

Vom Preis und der Hardware her hat der Matchstick auf jeden Fall einen Vorteil gegenüber Chromecast – schlussendlich wird jedoch die Software entscheidend sein, ob der Stick von der Masse akzeptiert wird. Hierbei dürfte vor allem wichtig sein, ob die angekündigte Kooperation mit den Streaming-Diensten Netflix und HBO zustande kommen werden.

Quelle: Kickstarter

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

raspberry-pi-display

Raspberry Pi: 7 Zoll Touch-Display als Zubehör vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen