mediatek-prozessor

MediaTek Helio X20: Mobilprozessor mit 10 Kernen offiziell vorgestellt

Chip-Hersteller MediaTek hat mit dem Helio X20 (MT6797) einen neuen Prozessor vorgestellt, der über ganze zehn Kerne verfügt. Dadurch wird dieser zwar nicht viel schneller, geht dafür aber umso sparsamer beim Energieverbrauch um.

Dual-Core, Quad-Core, Hexa-Core, Octa-Core – MediaTek legt nun noch eine Schippe drauf und präsentiert mit dem Helio X20 den ersten Deca-Core für Mobilgeräte. Der SoC ist 64-Bit-fähig, wurde im 20nm-Verfahren gefertigt und gilt als besonders Energiesparsam. Das taiwanische Unternehmen setzt beim Helio X20 auf eine sogenannte Tri-Cluster-Architektur. Die drei Cluster werden je nach Anforderung angesteuert. In der Praxis sieht das dann in etwa so aus: Benötigt eine Anwendung eine hohe Leistung, werden die zwei ARM Cortex A72-Kerne mit jeweils 2,5 GHz beansprucht, bei mittlerer Rechenlast wird auf vier ARM Cortex A53-Kerne mit 2,0 GHz zurückgegriffen und bei üblichen Aufgaben kommen ebenfalls vier ARM Cortex A53-Kerne zum Einsatz, die jedoch nur mit 1,4 GHz getaktet sind.

mediatek-helio-x20-architektur

In Verbindung mit der CorePilot 3.0-Technologie wird dem Prozessor ermöglicht, die Rechenlast zwischen den einzelnen Kernen optimal zu verteilen, wobei der Akkuverbrauch um 40 Prozent gesenkt und die damit verbundene Laufzeit erhöht werden konnte. Weitere positive Auswirkungen soll dieser Cluster-Verbund auch auf die Wärmeentwicklung haben – die zuletzt in Smartphones immer zu einem grösser werdenden Problem wurde.

Des Weiteren unterstützt der Helio X20-SoC LTE Cat.6 mit bis zu 300 Mbit/s. Kameras erhalten Unterstützung bis zu 32 Megapixeln, wobei auch zwei 13 MP-Hauptkameras mit eingebauter 3D-Engine möglich sind. Im Zusammenhang mit der Kamera wurde vor allem auch Wert auf eine shcnelle Bilderstellung sowie Rauschunterdrückung gelegt. Betreffend Speicher setzt MediaTek auf 2 x 32bit LPDDR3 mit 933 MHz – als Grund dafür gibt der Hersteller an, dass die CPU bei Displays maximal 1440p-Auflösung unterstützt.

Ab Anfang 2016 werden wir den neuen Prozessor erstmals in den kommerziellen Mobilgeräten vorfinden. Zu Testzwecken wird der Helio X20 jedoch bereits im zweiten Halbjahr an ausgewählte Hersteller und Entwickler ausgeliefert.

Quelle: Anandtech

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

oral-b-genius

Oral-B Genius: Die smarte Art des Zähneputzens

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen