microsoft-edge-browser

Microsoft Edge: So heisst der neue Windows 10 Browser

Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Build 2015 hat Microsoft endlich den Namen für den neuen Browser verraten. Aus Project Spartan wird Microsoft Edge – dieser wird der neue Standardbrowser unter Windows 10.

Microsoft’s Internet Explorer hatte stets mit schweren Imageproblemen zu kämpfen. Selbst mit fundamentalen Neuerungen im Code-Aufbau wäre ein erneuter Misserfolg wohl nicht mehr abwendbar gewesen. Eine komplett neue Browser-Software musste also her und auch der Name soll nicht mehr an den Vorgänger erinnern. Diesen Zweck soll der, unter dem Codenamen Project Spartan, ins Leben gerufene neue Browser erfüllen – dieser bildet nun bereits seit einiger Zeit einen Teil der Preview. Der wahre Name des Browsers blieb uns bis zur gestrigen Build 2015 jedoch unbekannt. Bis gestern – denn Microsoft gab bekannt, dass aus Project Spartan der Browser namens Microsoft Edge gebildet werde.

microsoft-edge-logo
So soll das neue Logo von Microsoft Edge aussehen.

 

Zusammen mit dem Release von Windows 10 soll Microsoft Edge zum Standardbrowser heranwachsen. Das Ende des Internet Explorers ist damit zwar nicht per sofort besiegelt, doch verschwindet dieser nach und nach von der Bildfläche. Der Grund dafür liegt am derzeitigen Marktanteil, der vor allem im Geschäftsbereich relativ hoch ist. Zum Launch von Windows 10 werden wir also vorerst beide Browser vorfinden.

Microsoft Edge bekommt übrigens einige interessante Features, mit der sich Microsoft teilweise von der Konkurrenz abhebt. Zu erwähnen ist hier beispielsweise die integrierte Notiz-Funktion, womit ihr direkt auf der gewählten Webseite handschriftliche Notizen hinterlassen könnt – dies erleichtert auch das Teilen von Screenshots. Außerdem wurde auch der Sprachassistent Cortana direkt in die Adressleiste integriert. Wer dort z.B. nach dem Wetter sucht, erhält dies auf Basis des aktuellen Standorts direkt angezeigt. Ich bin gespannt, wohin der Weg von Microsoft führen wird – ein Blick auf die aktuelle Windows-10-Preview meinerseits lässt mich zumindest positiv stimmen.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Windows-10

Windows 10: Systemanforderungen, Pre-Load und Preise

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen