Microsoft Office für iOS und Android ab sofort komplett kostenlos

Microsoft kündigte heute ziemlich überraschend an, dass die hauseigene Office Suite allen Privatnutzern von iOS und Android kostenlos zum Download angeboten wird. Die Anwendungen Word, Excel und Powerpoint sind damit also nach der Installation direkt und ohne Umwege nutzbar. Eine optimierte Version für Android-Tablets soll im nächsten Jahr folgen.

Office-Anwendungen von Microsoft gibt es unter dem Namen „Office Mobile“ zwar schon seit längerer Zeit kostenlos für Android und iOS, doch war bisher ein kostenpflichtiger Office 365-Account von Nöten, sofern man den vollen Umfang nutzen wollte. Wer kein Geld ausgeben wollte, dem standen bislang nur die grundlegenden Funktionen wie das Betrachten und Drucken von Dokumenten zur Verfügung. Dies soll sich mit dem heutigen Tag jedoch ändern. Ab sofort lassen sich sowohl auf iOS-, als auch auf Android-Geräten die Anwendungen Word, Excel, PowerPoint und OneNote nahezu in vollem Umfang nutzen. Dokumente lassen sich künftig also nicht mehr nur betrachten, sondern können direkt am Smartphone oder Tablet erstellt bzw. bearbeitet werden.

officeverywhere-infographic-2-984x1024

Office 365 Abonnenten gehen allerdings nicht leer aus und werden weiterhin von zusätzlichen Features profitieren. Dazu gehört unter anderem die erweiterte Bearbeitung von Dokumenten, gemeinsames Arbeiten, unbegrenzter Speicher bei OneDrive, Dropbox-Integration und eine Reihe weiterer Vorteile. Durch das stetig wachsende kostenlose Angebot der Konkurrenz fühlte Microsoft sich wohl gezwungen, am bisherigen Vermarktungsmodell etwas zu ändern, was den Konzern schlussendlich zu diesem Schritt bewegte. Durch die freie Verfügbarkeit der Office-Produkte geht Microsoft in die Offensive und will seinen Platz auf dem Treppchen verteidigen. Geschäftskunden und auch professionelle Anwender sollen bei den mobilen Anwendungen jedoch weiterhin zur Kasse gebeten werden, sofern Dokumente bearbeitet werden sollen, die in OneDrive Business gespeichert sind. Dies gilt ebenso auch für die Dateien, welche sich auf einem Dropbox-Business-Konto befinden.

Ein sehr interessanter Schritt von Microsoft, der uns Nutzern auf jeden Fall entgegen kommen wird. Android-Nutzer, die Office auf ihrem Tablet nutzen wollen, müssen sich allerdings noch ein wenig gedulden. Erst ab Anfang 2015 plant Microsoft den Launch für die Android-Tablet-Version. Für iPhone- iPad und Android-Smartphone-Nutzer stehen die Apps jedoch ab sofort zur Verfügung und können über die darunter liegenden Links heruntergeladen werden. Um die Anwendungen nutzen zu können, benötigt ihr mindestens iOS 7.1 oder Android 4.0.

Microsoft Office Mobile
Microsoft Office Mobile

 

Microsoft Word
Microsoft Word
Preis: Kostenlos+
Microsoft Excel
Microsoft Excel
Preis: Kostenlos+
Microsoft PowerPoint
Microsoft PowerPoint
Preis: Kostenlos+
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁

Quelle: Microsoft

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen