google-motorola

Moto X: Arbeit am Google-Smartphone durch Motorola bestätigt

Über Wochen und Monate brodelte die Gerüchteküche, dass der von Google gekaufte Mobiltelefonhersteller Motorola am X-Phone arbeitet. Nun hat der Chef von Motorola Mobility, Dennis Woodside, an der D11-Konferenz das Geheimnis endlich gelüftet. Das neue Spitzensmartphone soll Moto X heissen und vorallem durch seine unzähligen Sensoren auffallen.
 



 
Motorolas neuestes Top-Smartphone soll in Texas – in einer früheren Nokia-Fabrik – zusammengebaut werden und nicht im asiatischen Raum wie dies bei vielen anderen Smartphones der Fall ist. Die dazugehörigen zentralen Bauteile, wie Prozessor oder das Display werden aber weiterhin in Asien hergestellt. Den Hauptfokus beim Moto X sollen die Entwickler von Google-Tochter Motorola vor allem auf die Bruchfestigkeit und eine möglichst lange Akkulaufzeit legen, wie der CEO von Google, Larry Page verlangte. Details zur technischen Ausstattung des Android-Flaggschiffs gibt es bisher noch keine – diese werden wohl erst bei einem späteren Event enthüllt.

Neuartige Sensoren, welche die Smartphone-Welt bisher noch nicht kennt, sorgen für Aufsehen.

So weiss das Moto X beispielsweise, ob es sich momentan gerade in der Tasche befindet oder herausgeholt wird. Bekanntlich soll es auch erkennen, wenn es im Auto mit 100 Stundenkilometer unterwegs ist. Durch diese Erkenntnisse wird das Mobilephone dann in der Lage sein dementsprechend zu interagieren. So werden die Dienste automatisch der aktuellen Geschwindigkeit angepasst, um für mehr Sicherheit beim Fahren zu sorgen. Das Moto X wird sich hauptsächlich hier von seinen Konkurrenzgeräten wie dem iPhone 5, Samsung Galaxy S4 oder HTC One unterscheiden, durch seine Masse an Sensoren.

Der Erscheinungstermin wird zumindest in den USA irgendwann im Sommer sein, für Europa muss wahrscheinlich mit Herbst gerechnet werden.

Quellen: allthingsd.com / motorola.com

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen