acer-liquid-e3-liquid-z4

MWC 2014: Acer Liquid Z4 und Liquid E3, Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphone vorgestellt

Acer ist ebenfalls auf dem Mobile World Congress in Barcelona vertreten und hat dort ein mit dem Liquid Z4 ein Einsteiger- sowie mit dem Liquid E3 ein Mittelklassesmartphone vorgestellt. Rein optisch können die beiden Geräte jedoch auch mit der Oberklasse mithalten.

Beide Smartphones fallen nicht nur durch ihr gut gelungenes Aussehen auf, sondern auch durch die niedrigen Preise, zu denen die Geräte ab April auf den Markt kommen werden. Das Liquid Z4 richtet sich vor allem an Nutzer, die ein kleines und elegantes Smartphone bevorzugen ohne dabei grosse Ansprüche zu haben. Das Liquid E3 wiederum ist aktuell das beste Gerät der Liquid E-Reihe und richtet sich daher eher an Gamer und solche, die mehrere Dinge gleichzeitig tun wollen (Multitasking).

Acer Liquid Z4:

Durch den niedrigen Preis von nur 119 Euro gewinnt das Liquid Z4 an Attraktivität hinzu. Ausserdem, so empfinde ich das zumindest, wird uns für ein Einsteiger-Gerät ein sehr ansprechendes Design geliefert. Das Liquid Z4 wird ab April in den Handel kommen und wird in den Farben Titanic Black und Essential White verfügbar sein. Auf der Rückseite befindet sich zudem der Acer Rapid-Knopf, mit dem sich wahlweise das Gerät entsperren, die Kamera starten oder auch auslösen lässt. Auch Anrufe können mit dem Rapid-Button entgegen genommen oder bestimmte Apps aufgerufen werden. Mit insgesamt vier verschiedenen UI-Profilen soll die Bedienung für verschiedene Benutzerklassen angenehmer werden. Hier sind noch die technischen Spezifikationen, welche Acer bekannt gegeben hat:

  • Display: 4 Zoll
  • Auflösung: nicht bekannt
  • Prozessor: Dual-Core mit 1,3 GHz (Typ unbekannt)
  • Arbeitsspeicher: nicht bekannt
  • Speicher: 4 GB (keine Angabe zur Erweiterbarkeit)
  • Kamera: 5 Megapixel mit Autofokus und Blitz
  • Akku: leider nicht bekannt
  • Konnektivität: WLAN, GPS
  • OS: Android 4.2.2
  • Gewicht: 130 Gramm
  • Sonstiges: Frontlautsprecher
  • Preis: 119 Euro

 

Acer Liquid E3:

Das Acer Liquid E3 Smartphone mit 4,7 Zoll grossem IPS-Touchscreen kostet mit 249 Euro zwar mehr als doppelt so viel wie das Z4, bietet allerdings auch eine deutlich bessere Hardware. Für Leute, die sich gerne mal zu einem Spielchen auf dem Handy hinreissen lassen, treffen mit diesem Gerät eindeutig die bessere Wahl. Ausserdem befindet sich auf der Rückseite eine 13 Megapixel Kamera mit LED-Blitz, die sehr lichtempfindlich sein soll, wie Acer schreibt. Ebenfalls auf der Rückseite befindet sich wie beim Z4 die Acer-Rapid-Taste, um diverse Funktionen beim Smartphone auszulösen oder zu aktivieren. Durch die integrierte Acer Float Oberfläche lassen sich zudem Apps in mehreren Fenstern benutzen. Mit Snap Note wiederum können Fotos ind PFD- oder PPT-Dateien umgewandelt werden. Das Liquid E3 wird ebenfalls ab April in den Handel kommen. Und hier gibt es noch die technischen Daten dazu:

  • Display: 4,7 Zoll HD-IPS-Display
  • Auflösung: 1.280 x 720 Pixel
  • Prozessor: Quad-Core mit 1,2 GHz (Typ unbekannt)
  • Arbeitsspeicher: 2 GB
  • Speicher: 16 GB (per micro SD Karte erweiterbar)
  • Kamera: 5 Megapixel mit Autofokus und Blitz
  • Akku: leider nicht bekannt
  • Konnektivität: nicht bekannt
  • OS: Android 4.2.2 (Update auf Android 4.4 KitKat angekündigt)
  • Gewicht: 135 Gramm
  • Sonstiges: 2 MP Frontkamera mit LED-Blitz, Frontlautsprecher
  • Preis: 249 Euro

Quelle: Acer / Acer

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen