gear2_gear2neo_gruppe

MWC 2014: Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo mit Tizen OS offiziell vorgestellt

Samsung hat heute Nacht überraschenderweise zwei neue Smartwatches vorgestellt. Bei beiden Geräten (Samsung Gear 2 und Gear 2 Neo) wurde auf Android verzichtet und dafür Tizen OS bevorzugt. Ausserdem soll sich auch die Akkulaufzeit verbessert haben.

Man konnte zwar erwarten, dass Samsung die beiden Smartwatches am Mobile World Congress 2014 (MWC) vorstellen wird, allerdings hat keiner mit heute Nacht gerechnet. Morgen Montag wird sich Samsung demzufolge beim Unpacked-5-Event voll und ganz auf das neue Flaggschiff Samsung Galaxy S5 konzentrieren. An der IFA 2013 hat Samsung die erste smarte Uhr vorgestellt, welche ausser viel Lob auch einiges an Kritik einstecken musste. Die technischen Spezifikationen wurden bei den Nachfolgern leicht verbessert, das Gewicht gesenkt und die Akkulaufzeit verlängert. Interessant ist ausserdem, dass Samsung auf das Galaxy-Branding bei beiden Uhren verzichtet hat, dies bleibt wohl weiterhin den Android-Geräten vorbehalten. Leider lässt sich weder die Gear 2 noch das billigere Modell die Gear 2 Neo mit Smartphones anderer Hersteller nutzen. Welche der Samsung-Smartphones von den Uhren unterstützt werden, wurde von Samsung nicht bekannt gegeben, man sprach lediglich von einer Vielzahl an Galaxy-Modellen. Positiv ist zudem, dass die beiden Smartwatches mit diversen Standalone-Funktionen erweitert wurden. Die Funktionen lassen sich ohne Smartphones zwar nur eingeschränkt nutzen, aber für Sportler beispielsweise sicherlich interessant.

gear2_gear2neo_front

Gemeinsame technische Spezifikationen beider Modelle:

  • Display: 1,63 Zoll Super AMOLED (320 x 320)
  • Prozessor: Dualcore mit 1 GHz
  • Arbeitsspeicher: 512 MB RAM
  • Interner Speicher: 4 GB
  • Akku: Li-Ion 300 mAh
  • Sensoren: Gyroskop, Beschleunigungs-Sensor, Pulsmesser
  • Betriebssystem: Tizen OS
  • Konnektivität: Bluetooth 4.0 LE, IrLED
  • Sonstiges: MP3-Player mit Bluetooth-Headset

Des Weiteren kommen beide Uhren mit einer Reihe an Fitness-Features, welche dank des Pulsmessers ausgebaut werden konnten. Ausserdem wird ein Schrittzähler geboten und über eine App lässt sich der Schlafrhythmus sowie der Stresslevel beobachten. Damit lässt sich die Smartwatch auf der nächsten Bergtour oder beim Joggen und Laufen ohne Smartphone nutzen.

gear2_gear2neo_frontside

Beide Uhren sind ausserdem mit einem IrLED-Sensor ausgestattet, mit dem ihr in Zusammenarbeit mit WatchON Remote euren Fernseher, die Set-Top-Box sowie ähnliche Geräte steuern könnt. Wer auf Rad- oder Wandertouren ausserdem gerne Musik hört kann dazu auf den Music Player zurückgreifen, welcher auch ohne Smartphone einwandfrei funktioniert. Es scheint so, dass Samsung sich wirklich Gedanken über die Zusammenstellung bei der Uhr gemacht hat und an einigen Stellen Verbesserungen vorgenommen hat. Natürlich sind auch Basisfunktionen mit dabei: Anrufe über Bluetooth an- und abnehmen, Kamera, SMS-, Mail- und App-Benachrichtigungen, Media Controller, Smart Relay, S Voice, Stoppuhr, Timer und Wetterinfos. Ausserdem kann die Uhr mit Funktionen wie ChatON, Quick Settings, Voice Memo oder ein Taschenrechner per Download erweitert werden.

Einziger Unterschied der beiden Geräte? Die Kamera!

Beide Uhren sind nach IP67 gegen Staub und Wasser geschützt und besitzen ausserdem austauschbare Armbänder. Der kleine Akku von 300 mAh soll bei typischer Nutzung eine Laufzeit von zwei bis drei Tagen, bei geringer Nutzung gar sechs Tage ermöglichen. Für mich der einzige ersichtliche Unterschied bei den Geräten ist die 2 Megapixel Kamera, welche nur die Samsung Gear 2 bekommen wird. Diese kann in den folgenden Foto-Formaten Bilder schiessen: 1.920 x 1.080, 1.080 x 1.080 und 1.280 x 960. Neben einem Autofokus bietet die Kamera auch Sound & Shot, Location Tagging und Signature. Videos können bis zu 30 Frames in der Sekunde und im 720p-Format aufgenommen werden.

Die eingebaute Kamera bei der Gear 2 widerspiegelt sich natürlich auch beim Gewicht, welches mit 68 Gramm um 13 Gramm höher ist als bei der Gear 2 Neo (55 Gramm). Die Maße wiederum unterscheiden sich eigentlich kaum:

Samsung Gear 2: 36,9 x 58,4 x 10 Millimeter

Samsung Gear 2 Neo: 37,9 x 58,8 x 10 Millimeter

gear2_gear2neo_back

Erscheinungstermin und Preis aktuell noch unklar

Beide Varianten der Gear 2 werden in den Farben Charcoal Black, Gold Brown und Wild Orange zu kaufen sein. Weitere Anpassungsmöglichkeiten werden euch beim Home-Screen, dem Clock-Face sowie der Schrift ermöglicht, um die Smartwatch ganz nach euren Wünschen anzupassen. Ein Preis sowie ein Erscheinungsdatum wurde von Samsung bisher noch nicht genannt. Wir gehen allerdings davon aus, dass es irgendwann im April sein wird. Sobald wir Näheres erfahren, liefern wir euch diese Infos natürlich in gewohnter Manier weiter.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-98uh9800

LG kündigt weltweit ersten 8K-HDR-Fernseher an

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen