SanDisk-128GB-microSDXC

MWC 2014: Schluss mit Speicherproblemen dank 128 GB microSDXC von SanDisk

Neben Neuheiten aus der Mobilfunkbranche nutzen auch Hersteller von Zubehör anlässlich des MWC die Gunst der Stunde, um die mediale Aufmerksamkeit auf sich zu lenken. So auch der bekannte Speichermedien-Entwickler SanDisk, welcher nun die weltweit erste microSD-Karte mit 128 GB ankündigte.



Mittlerweile sind unsere Mobiltelefone nicht mehr nur zum Telefonieren und SMS schreiben da, sondern unsere Smartphones haben sich zu regelrechten kleinen Alleskönnern entwickelt. Wir halten mit ihnen besondere Momente in Fotos fest, vertreiben uns die Zeit mit diversen Spielen und Apps, hören mit den mobilen Begleitern Musik und schauen uns sogar Videos auf ihnen an. Da ist es nur allzu selbstverständlich, dass viele von uns mit dem vom Hersteller zur Verfügung gestellten Speicherplatz nicht mehr auskommen. Insbesondere, da man dank des vorinstallierten Betriebssystems sowie diverser von Haus aus integrierten Apps nicht mal annähernd so viel Speicherkapazität zur Verfügung hat, wie man vermuten könnte. Abhilfe schaffen da sogenannte SD Memory Cards, mit denen der Speicher erweitert werden kann. Auch wenn nicht alle Smartphones oder Tablets solch einen Speicherkarten-Slot haben, können doch die meisten Devices mit microSD-Karten aufgepimpt werden.

Man unterscheidet dabei zwischen drei unterschiedlichen Größenkategorien: SD-Karten, welche eine Kapazität von 8 MB bis 2 GB haben; SDHC-Karten, auf denen 4 GB – 32 GB Datenvolumen Platz hat sowie SDXC, mit denen sich der Speicher um 48 GB bis max. 2 TB erweitern lässt. Während die gängigsten Speichergrößen der Miniaturkarten 8, 16, bzw. 32 GB sind, hat SanDisk nun im Rahmen des World Mobile Congress in Barcelona als erster Hersteller eine microSDXC mit sensationellen 128 GB präsentiert. Laut dem Hersteller liegt die Schreibrate übrigens bei 15 MB/s, zur Leserate wurden noch keine Angaben gemacht. Bislang waren lediglich normale SD-Karten dazu in der Lage, solch ein Datenvolumen zu bewältigen. Mit der Speicherkarte der Ultra-Linie von SanDisk gehören nun Platzprobleme auf Smartphones und Tablets der Vergangenheit an. Aber auch für Besitzer einer Digicam bzw. Spiegelreflexkamera ist die neue Memory Card ein echter Leckerbissen, da man bei Bildern in hoher Qualität doch bislang immer wieder mal an die Grenzen der Speicherkapazität gestoßen ist.
 

SanDisk Ultra 128GB MicroSD-Karte bei Amazon bestellen

Quelle: SanDisk

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

raspberry-pi-display

Raspberry Pi: 7 Zoll Touch-Display als Zubehör vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen