Netwars: The Butterfly Attack [Sponsored Post]

Wir leben in einem smarten Zeitalter – doch auch wenn uns die intelligenten Helferlein zweifellos den Alltag erleichtern, haben sie dennoch ihre Schattenseiten: Die verbaute Technik und deren weltweite Vernetzung ist ein gefundenes Fressen für Hacker – und genau darum geht es in „netwars: The Butterfly Attack“.

Kriege wurden früher schwerbewaffnet mit Panzern und Flugzeugen ausgetragen, doch das hat sich inzwischen geändert, denn mittlerweile ist das Schlachtfeld die digitale Welt. Wenn man sich einmal vor Augen hält, was heutzutage alles mithilfe winziger Computerchips gesteuert wird, kann man sich gut ausmalen, was ein Eingriff in eine empfindliche Software für fatale Folgen haben kann – Fremdzugriff auf persönliche Daten, ein abgestürzer Aufzug und ein explodiertes Kraftwerk sind nur wenige mögliche Resultate eines solchen Cyber-Angriffs. In Zeiten von NSA und der Snowden-Affäre wird einem erst bewusst, dass ein solches Szenario gar nicht so unrealistisch ist – und genau hier beginnt die Story von „netwars: The Butterfly Attack“.

Netwars: The Butterfly Attack ist die erste interaktive 3D Graphic Novel App, die sich in naher Zukunft abspielt. Der Protagonist Max Parsons ist ein Hacker, der in seiner Jugend für seine Aktivitäten bestraft worden ist. Doch seine Einstellung gegenüber dem Cyberkrieg hat sich geändert und so hat er seine Dienste unter die EDA, die European Defence Agency, gestellt. Dort fungiert er als Anführer eines Hacker-Teams, mit welchem er ein Sicherheitsprogramm entwickelt hat, das Angriffe aus dem Netz nicht nur abwehrt, sondern zurückschlägt. Um das Programm zu testen, wird von weiteren Mitarbeitern ein feindlicher Angriff auf die Infrastruktur von Oslo simuliert – doch Parsons und sein Team haben die Rechnung ohne weitere kriminelle Hacker einer ominösen Organisation gemacht, welche sich ebenfalls eingeklinkt haben. Was als harmlose Simulation zu Testzwecken anfing, entwickelt sich bald zur bitteren Realität…

Netwars: The Butterfly Attack – die interaktive Graphic Novel App

Sponsored by virallab

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen