NTU Assoc Prof Chen Xiaodong with research fellow Tang Yuxin and PhD student Deng Jiyang

Neue Technologie lädt Akku in zwei Minuten von 0 auf 70 Prozent

Nutzer, die ihre Smartphones im täglichen Gebrauch haben, befinden sich im ständigen Kampf mit deren Akkus. Forschern einer Universität in Singapur scheint nun der Durchbruch mit Lithium-Ionen-Akkus gelungen zu sein, welche sich innerhalb von zwei Minuten von null bis 70 Prozent aufladen.

In letzter Zeit liest man vermehrt über neue Akku- und Ladetechnologien – den absoluten Durchbruch konnte man bisher allerdings noch nicht erreichen. Nun zeigt sich jedoch ein neuer Lichtblick: Wissenschaftler der Nanyang Technological University (NTU) in Singapur haben laut eigenen Angaben einen Akku entwickelt, der sich per Schnelllade-Technik innerhalb von 2 Minuten von 0 auf 70 Prozent aufladen lässt. Viele Akkus mit Schnelllade-Eigenschaften leiden allerdings unter einer geringen Lebensdauer – der neue Akku auf Lithium-Ionen-Basis soll hingegen bis zu 20 Jahre lang halten. Gerechnet in Auflade-Zyklen wurde die Anzahl von 500 auf 10.000 erhöht.

Statt des gewöhnlichen Graphits, kommt beim neuartigen Akku eine Schicht aus Titaniumdioxid zum Einsatz – eine günstige und dazu noch leichte Substanz. Das Titandioxid besteht aus winzigen Nanoröhrchen, dessen Durchmesser tausendmal dünner als ein menschliches Haar sind. Der Fokus liegt jedoch nicht auf Smartphones und Tablets, primär sollen viel mehr die Elektro-Autos im Vordergrund stehen. Läuft alles nach Plan, so stehen die ersten Schnelllade-Batterien 2016 für den Weltmarkt bereit – durchaus denkbar wäre jedenfalls, dass früher oder später auch mobile Endgeräte von dieser neuartigen Technologie profitieren werden.

Wissenschaftler verschiedener Universitäten arbeiten schon lange an verbesserten Ladekapazitäten und Leistungsfähigkeiten. Einem Start-up-Unternehmen namens StoreDot ist es gar gelungen, einen Akku innerhalb von unter einer Minute vollständig aufzuladen. Es ist also nur noch eine Frage der Zeit, bis einem Team der absolute Durchbruch gelingt und ein marktreifes Produkt die bisherige Akku-Technologie revolutionieren wird.

Quelle: NTU Singapur Via: Engadget

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

hyperloop-roehre

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen