htc-volantis

Nexus 9 „Volantis“: Wird das neue Google-Tablet mit Tegra K1-SoC von HTC gefertigt?

Einmal mehr taucht HTC im Zusammenhang mit der Herstellung des nächsten Nexus-Tablets in den Gerüchten auf. Das 8,9 Zoll grosse Google-Tablet hört auf den Namen „Volantis“ und soll als Nexus 9 auf den Markt kommen.

Hält sich Google an den bisherigen Zyklus, so wird das neue Nexus 9, welches aktuell noch als „HTC Volantis“ im Gespräch steht, im vierten Quartal auf den Markt kommen. Angeblich möchte Google keine Geräte mehr im 7-Zoll-Bereich anbieten, da die Konkurrenz dort einfach zu stark ist. Ausserdem bekommt wohl nicht mehr ASUS den Zuspruch, sondern Google vertraut voll und ganz auf die Fähigkeiten von HTC. Laut den meist gut informierten Jungs von Android Police wird das neue Nexus-Tablet eine Displaydiagonale von 8,9 Zoll besitzen. Die technischen Daten dazu befinden sich allesamt in der Oberklasse. So löst das Display mit 2.048 x 1.440 Pixeln (Format 4:3) auf, was einer Pixeldichte von 281 ppi entspricht. Als Prozessor kommt anscheinend der sehr starke 64-Bit-Tegra K1-SoC von NVIDIA zum Einsatz. Darüber hinaus kann auf 2 GB Arbeitsspeicher sowie auf 16 bzw 32 GByte interner Speicher zurückgegriffen werden. Vorne befindet sich eine 3 Megapixel-Cam sowie die beiden Stereo-Lautsprecher, rückseitig könnt ihr mit einer 8 Megapixel-Kamera (mit OIS) Fotos schiessen.

nexus9-specs

Als Gehäusematerial wurde Aluminium mit optischer Laminierung verwendet, was man auf dem Foto nicht genau erkennen kann. Das 226,8 x 159,0 x 7,9 Millimeter grosse Volantis bringt ein Gewicht von 418 Gramm (ohne LTE) bzw. 427 Gramm (LTE-Variante) auf die Waage. Die Preise beginnen ab 399 US-Dollar für die 16 GByte/WiFi-Variante, wobei die 32 GByte-Version um 100 US-Dollar teurer sein soll. Für das LTE-Modell müssen demzufolge rund 600 US-Dollar hingeblättert werden. Das HTC Volantis ist preislich also über dem Nexus 7 platziert, was schlichtweg mit der besseren Hardware zu tun hat. Dennoch sollte man natürlich den Preis und die Spezifikationen mit äusserster Vorsicht geniessen, da es sich noch um keine offiziellen Angaben handelt.

Quelle: Android Police

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-g-pad-2-8-3

LG G Pad II 8.3 LTE inklusive Stylus vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen