nokia-130

Noia 130: Handy mit Dual-SIM- und micro-SD-Slot für 19 Euro

Microsoft hat mit dem Nokia 130 ein sehr günstiges neues Handy vorgestellt. Vor allem für Leute, die ein Zweithandy benötigen oder dem heutigen technischen Standard aus dem Weg gehen wollen, eignet sich das Gerät hervorragend.

Microsoft hat mit dem Nokia 130 ein neues Handy vorgestellt, welches zum Preis von nur 19 Euro fast schon verschenkt wird. Dennoch bietet das Mobiltelefon unter anderem mit der Dual-SIM-Fähigkeit und einem microSD-Karten-Slot bereits zwei Features, die man bei manch einem Smartphone auf dem Markt sucht. Einer der Hauptvorteile liegt zudem auch bei der Akkulaufzeit, diese beträgt nicht etwa wenige Stunden bis hin zu einem knappen Tag – nein, ihr könnt rund 16 Stunden Videos schauen oder gar bis zu 46 Stunden lang MP3-Musik hören. Die Sprechzeit ist mit einer maximalen Dauer von 13 Stunden auch noch ganz ordentlich. Im Standby-Modus hält der Akku vom Nokia 130 36 Tage lang durch (im Dual-SIM-Modus sind es 26 Tage). Mit einer Grösse von 106 x 45,4 x 13,9 Millimeter fällt das Gerät äusserst klein aus. Das Display ist ebenfalls nur 1,8 Zoll gross, bei einer Auflösung von 160 x 128 Pixeln und einer Pixeldichte von 114 ppi.

Ausserdem verfügt das Handy über einen microUSB 2.0-Anschluss, ein Bluetoth 3.0-Modul mit SLAM sowie einen microSD-Karten-Slot für Speicherkarten bis zu 32 GByte. Auf UMTS muss jedoch verzichtet werden, so können beispielsweise auch keine E-Mails versendet werden. Rückseitig befindet sich war keine Kamera, aber immerhin eine LED-Leuchte, die als Taschenlampe verwendet werden kann. Als „Notfallhandy“ für längere Reisen oder für Leute, die nicht auf ein Smartphone umsteigen möchten, ist dies mit Sicherheit ein gut geeignetes und dazu noch günstiges Gerät.

Verfügbarkeit und Preis

Das Nokia 130 soll laut Angaben von Microsoft noch in diesem Quartal erscheinen – dies würde bis September 2014 bedeuten. Zwar wurde noch nicht offiziell preisgegeben, in welchen Ländern das Nokia 130 erscheinen soll, jedoch ist für Deutschland, Österreich und die Schweiz bisher noch keine Produktseite aufgeschaltet, was einen Release hierzulande relativ unwahrscheinlich macht. Jedoch ist es durchaus denkbar, dass das Nokia 130 als Importware hierzulande beim einen oder anderen Händler in den Handel kommen wird.

Quelle: Nokia

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen