nokia-logo-blau

Nokia kehrt bald wieder in den Smartphone-Markt zurück

Nun ist es offiziell: Nokia will ab nächstem Jahr sein Comeback auf dem Smartphone-Markt geben. Die Entwicklung will Nokia dabei selbst übernehmen, mit der Produktion und dem Vertrieb sollen allerdings Partner beauftragt werden.

Vor etwas mehr als einem Jahr wurde die Handysparte von Nokia durch Microsoft übernommen. Eine Ära ging damals zu Ende, gehörten Nokia-Handys bis vor 10 Jahren doch zu den Geräten, die praktisch jeder mit sich führte. Doch das Gerücht verstummte nie, dass Nokia wieder auf den Smartphone-Markt zurückkehren möchte. Mal war die Rede von einem China-Smartphone unter dem Namen von Nokia, dann wiederum wurde offiziell verkündet, dass man keine Smartphones mehr bauen werde. Spätestens aber durch den Zukauf von Alcatel konnte man ahnen, das es in ferner Zukunft wieder neue Geräte mit dem Nokia-Branding geben wird.

Nun verkündete Rajeev Suri, CEO von Nokia, in einem Gespräch mit dem Manager Magazin, dass man ab 2016 wieder in den Smartphone-Markt einsteigen will. Die bisherigen Dementi in diesem Zusammenhang sind wohl auf rechtliche Gründe zurückzuführen, die Microsoft mit Nokia vertraglich festgelegt haben. Nokia selbst ist es nämlich erst ab 2016 wieder erlaubt, Snartphones mit der eigenen Marke auf den Markt zu bringen.

Doch die Produktion von Smartphones wird Nokia laut Angaben von Suri nicht selbst übernehmen. Vielmehr will man die Geräte zwar selbst entwickeln und designen, die Produktion und der Vertrieb aber soll an Partner ausgelagert werden. Lediglich den Markennamen will man dann an die jeweiligen Produzenten verkaufen. So viel Nokia, wie wir es von früher kennen, wird also wohl nicht mehr in den Geräten stecken.

Ein Nokia Lumia, Asha oder X wird es nicht mehr geben, da die Lizenzen dieser Bezeichnungen allesamt in der Hand von Microsoft liegen. Fast sicher ist aber, dass wir wohl spätestens im nächsten Jahr hier auf dem Blog ein neues Nokia-Gerät vorstellen können.

Quelle: Manager-Magazin Via: MyNokiaBlog

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen