Nokia Z Launcher: Beta-Version ab heute im Google Play Store

Nokia sorgte heute nicht nur mit dem neuen Tablet mit der Modell-Bezeichnung N1 für ordentlich Gesprächsstoff, sondern bringt gleichzeitig den Z Launcher als Beta in den Google Play Store. Die intelligente App könnt ihr ab sofort downloaden.

Im Rahmen des heutigen Slush-Festivals hat Nokia bekannt gegeben, dass ab sofort die erste Betaversion des Z Launchers im Google Play Store verfügbar sein wird. Dieser Launcher stammt ursprünglich von den X-Geräten und ist nun für jedermann zugänglich. Der Z Launcher stellt sozusagen einen dynamischen Startbildschirm dar. Nach der Installation des Launchers wird euer Nutzungsverhalten fortlaufend analysiert, während häufig aufgerufene Apps direkt auf dem Startbildschirm landen. Mit der Zeit werden eure Lieblings-Apps nicht nur vom Nutzungsverhalten, sondern auch abhängig von der Tageszeit angezeigt.

Ausserdem verfügt der Z Launcher auch beim Suchen einer App ein interessantes Feature. Denn ihr müsst lediglich den Anfangsbuchstaben des Anwendungs-Namens auf das Display mit dem Finger malen und sogleich bekommt ihr die App angezeigt – eine praktische Suchfunktion, die wir bereits von anderen Android-Launchern kennen. Um die Beta des Z Launchers zu installieren benötigt ihr mindestens die Android-Version 4.1 oder höher. Mit Android Lollipop scheint der Launcher bisher noch so seine Probleme zu haben. Wann die finale Version auf den Markt kommen wird, wurde noch nicht kommuniziert, dürfte allerdings erst 2015 der Fall sein.

Z Launcher Beta
Z Launcher Beta
Preis: Kostenlos
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot
  • Z Launcher Beta Screenshot

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

WhatsApp: Update bringt die Textformatierungen fett, kursiv und durchgestrichen

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen