OnePlus 2: Spezifikationen, Infos und mehr zum neuen Flaggschiffkiller

Das Unternehmen OnePlus hat mit dem OnePlus 2 endlich sein neues Smartphone vorgestellt. Auch das Nachfolgemodell wird vom Hersteller selbstbewusst als „Flaggschiffkiller“ bezeichnet – ob dem so ist, sei dahingestellt. Bei uns findet ihr die Specs sowie sämtliche Details zum OnePlus 2, um euch selbst ein Bild vom neuen Smartphone zu machen.

Um 4 Uhr morgens (deutsche Zeit) fand das Event rund um das OnePlus 2 statt. Eine der größten Änderungen gegenüber dem Vorgänger findet man nicht nur bei der Hardware, sondern bei der Software. Statt auf den CyanogenMod setzt OnePlus neu auf die Eigenentwicklung OxygenOS 2.0, welche auf Android Lollipop 5.1.1 basiert. Weiterhin mit von der Partie sind die altbekannten Schnellstart-Gesten: Wird ein „O“ auf den ausgeschalteten Bildschirm gemalt, so startet die Kamera – bei einem „V“ wiederum fängt die Taschenlampe an zu leuchten. Per Doppeltipp wird der Bildschirm geweckt. Ebenfalls mit an Bord ist die Swiftkey-App, die als Ersatz für die Standard-Tastatur gedacht ist und Eingaben erleichtern soll.

Nun wollen wir uns aber zur Hardware begeben – den Teil, für den sich wohl die Meisten interessieren dürften. OnePlus setzt auch bei der zweiten Generation auf ein 5,5 Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung (1.980 x 1.020 Pixel) – geschützt wird der Screen durch Gorilla Glass. Beim Prozessor hat man sich für den Octa-Core Snapdragon 810 entschieden. Um Hitzeproblemen entgegenzuwirken, wurde einerseits die Taktfrequenz der vier schnellen A57-Kerne von 2,0 auf 1,8 GHz gesenkt, andererseits eine kupferne Heatpipe verbaut – mehr Details dazu werden wir sicherlich bei einem der künftigen Teardowns erfahren. Damit dürfte (hoffentlich) ein Heißlaufen der CPU verhindert oder wenigstens hinausgezögert werden. In puncto Grafik befindet sich eine Adreno 430 an Bord, deren Frequenz von 600 auf 630 MHz leicht erhöht wurde. Das OnePlus Two wird wahlweise mit 16 oder 64 GByte internem Speicher angeboten, wobei das kleinere Modell mit 3 GByte RAM und das größere mit 4 GByte DDR3-RAM ausgestattet ist. Bei der Kamera setzt OnePlus auf eine rückseitige 13 Megapixel Kamera mitf/2.0-Blende, optischem Bildstabilisator sowie Laser-Autofokus. Mit der Kamera ist es zudem möglich 4K-Videos zu drehen oder in Slow-Motion bei 120 Bildern pro Sekunde aufzunehmen.

Betreffend Konnektivität könnt ihr beim OnePlus 2 auf Quad-Band-GSM, UMTS, LTE, WLAN, Bluetooth 4.1 sowie GPS/GLONASS zurückgreifen. NFC? Fehlanzeige! Zu den weiteren Features gehören Dual-SIM sowie ein Fingerabdrucksensor – wer an dieser Stelle noch Quick Charge oder drahtloses Laden erwartet hat, muss ebenfalls enttäuscht werden, dies gibt es beim OnePlus Two nämlich nicht. Für die nötige Stromversorgung des 151,8 x 74,9 x 9,85 Millimeter großen und 175 Gramm schweren Smartphones, sorgt ein 3.300 mAh starker Akku.

Der Verkaufsstart des OnePlus 2 startet am 11. August 2015 in den USA, Kanada, Indien, Europa sowie China zu einem Preis von 339 Euro bzw. 399 Euro. Wie beim Vorgänger wird es auch bei diesem Smartphone wieder ein Invite-System geben. In Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis spielt das OnePlus 2 also weiterhin in der oberen Liga mit.

oneplus-two-farbauswahl

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen