OnePlus X: 5 Zoll Mittelklasse-Smartphone für 269 Euro offiziell vorgestellt

Wie im Vorfeld angekündigt, hat OnePlus heute ein neues Gerät vorgestellt. Das OnePlus X spielt in der Mittelklasse und bietet eine gute Ausstattung für knappe 270 Euro. Die Specs und weitere Infos zum Smartphone findet ihr in diesem Beitrag.

Das OnePlus 2 ist noch nicht einmal für alle verfügbar, da wird mit dem OnePlus X bereits das nächste Gerät angekündigt. Obwohl das OnePlus X offiziell als Mittelklasse-Gerät gehandelt wird, löst das 5 Zoll große Display mit Full HD (1.920 x 1.080 Pixel) auf und bietet im Innern einen Snapdragon 801 mit 2,3 GHz sowie 3 GByte Arbeitsspeicher. Für das Speichern von Daten stehen 16 GByte Flashspeicher zur Verfügung, der sich aber per microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern lässt. Eine 13 Megapixel Rückkamera sowie eine 8 MP-Frontcam schließen das Gesamtpaket ab. Der 2.525 mAh-Akku sollte bei dieser Ausstattung gerade so für einen Tag ausreichen. Als Betriebssystem kommt das auf Android 5.1.1 Lollipop basierende OxygenOS zum Einsatz.

Optisch hat das OnePlus X auf jeden Fall einen Zacken zugelegt und ein in der Haptik tolles Gerät auf den Tisch gelegt. Wurde bei den Modellen davor noch Kunststoff für das Gehäuse verwendet, so besteht nun die Vorder- und Rückseite aus Gorilla Glass. Wie beim OnePlus 2 wird auch das neue OnePlus X mit einem Metallrahmen umfasst. Den Spezifikationen entsprechend liegt uns mit dem OnePlus X im eigentlichen Sinne ein Topmodell aus dem letzten Jahr vor. Ab dem 5. November 2015 lässt sich das OnePlus X per Invite-System vorbestellen. Das Invite-Chaos der letzten Smartphones soll sich jedoch nicht wiederholen – laut OnePlus wird es das Invite-System nur einen Monat lang geben, danach ist das Gerät auch ohne Einladung verfügbar. Zusätzlich soll auch eine auf 10.000 Exemplare limitierte Sonderversion aus schwarzem Keramik ab dem 24. November angeboten werden, die mit 369 Euro deutlich teurer ist.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen