oppo-r7s

Oppo R7s mit Snapdragon 615-SoC und 4 GByte RAM offiziell vorgestellt

Der chinesische Hersteller Oppo hat mit dem R7s ein leicht verbessertes und größeres R7-Modell vorgestellt. Das 5,5 Zoll große Smartphone bietet neben einem Mittelklasse-Prozessor ganze 4 GByte Arbeitsspeicher.

Die gute Nachricht gleich zu Beginn: Das Oppo R7s wird ab Dezember 2015 auch in Europa auf den Markt kommen. Angekündigt wurde das neue Smartphone im Rahmen der Technikmesse Gitex, die aktuell in Dubai stattfindet. Hardwaretechnisch befindet sich das Oppo R7s zwischen Mittelklasse und High-End. Während mit dem Achtkerner Snapdragon 615 ein Prozessor aus dem Mittelfeld zum Einsatz kommt, stehen dem SoC beachtliche 4 GByte RAM bei. Des Weiteren löst das 5,5 Zoll große AMOLED-Display mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf und bietet einen Bezel (seitlicher Rahmen des Displays) von nur 2,2 Millimeter. In puncto Speicherplatz stehen euch 32 GByte zur Verfügung, den ihr aber zusätzlich per microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern könnt. Wahlweise könnt ihr den microSD-Slot aber auch für eine zweite SIM-Karte nutzen.

Doch nicht nur die Hardware vom Oppo R7s kann überzeugen, auch haptisch dürfte sich das Smartphone gut anfühlen. Das komplette Unibody-Gehäuse ist nämlich aus einer Magnesium-Aluminium-Mischung gefertigt und weist eine Dicke von gerade mal 6,95 Millimeter auf. Der einzige Nachteil am Metall ist jedoch beim Gewicht von 155 Gramm zu finden – definitiv kein Leichtgewicht. Die Hauptkamera des Smartphones löst mit 13 Megapixeln auf und bietet eine f/2.2-Blende, die Frontcam bietet 8 Megapixel und eine f/2.4-Blende.

Der Akku bietet eine maximale Ladekapazität von 3.070 mAh und unterstützt Oppos Schnellladetechnik VOOC. Innerhalb von nur 5 Minuten Ladezeit soll damit eine Leistung von rund zwei Stunden Sprechzeit erreicht werden können. WLAN nach 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, GPS sowie LTE bis 150 Mbit/s runden das Gesamt-Paket ab. Auf NFC oder einen Fingerabdrucksensor muss man an dieser Stelle verzichten. Beim Betriebssystem setzt Oppo auf das eigene ColorOS 2.1, welches auf Android 5.1 Lollipop basiert.

Bei Marktstart wird das Oppo R7s in den Farben Gold und Silber erhältlich sein. Ab Dezember soll das Gerät über den Onlineshop OppoStyle unter anderem in Europa und den USA angeboten werden. Angaben über einen Preis stehen leider noch in den Sternen, ich gehe aber mal von maximal 400 Euro aus.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen