Ouya Spielekonsole

OUYA im Unboxing

Es ist noch nicht mal ein Jahr her, dass OUYA auf Kickstarter vorgestellt wurde. Erste Geräte der Android-Konsole wurden Ende März an Crowdfunder ausgeliefert, wie wir letzte Woche berichteten. Das Technik-Portal Engadget hat sich die OUYA zugelegt und packt diese in einem Video aus. Im Lieferumfang des kleinen Würfels ist natürlich die Konsole sowie ein Controller enthalten, welcher sogar größer ausfällt als die Konsole selbst. Wie versprochen wurden die Namen der 12 großzügigen Spender, die auf Kickstarter jeweils 10.000 US-Dollar gespendet haben, in der ersten Produktion eingeprägt. Diese 12 User können sich nun also ein wenig berühmt fühlen, da ihr Username auf hunderten bzw. tausenden Geräten prangt.

 

Quelle: Engadget

 

Im Juni soll OUYA für uns Normalos auf den Markt kommen. Wir sind darauf gespannt, wie sich die erste Android-Konsole in der Praxis bewährt und ob der kleine Würfel trotz des geringen Preises für Spielfreude sorgt.

Hier haben wir für euch noch ein Gameplay zu einigen Spielen, die für die OUYA verfügbar sind:

 

 

Über Nicole Winkler

Nicole ist eine der Mitgründerin von TechnologieJunkies. Heimliche Leseratte und Liebhaberin guter Filme und Serien. Mag Animes, Sushi und ist Fan der Kassel Huskies. Interessiert sich für das Gaming und allerlei technische Spielereien. Ursprünglich a bayrisches Madl, lebt und bloggt nun jedoch im schönen Kassel.

Ebenfalls interessant

quake-champions

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen