Pebble startet ab morgen seinen Smartwatch App Store

Pebble-Fans aufgepasst! Ab morgen wird der App Store für die Pebble Smartwatch für iOS-User bereitgestellt – Android folgt kurze Zeit später.

Die Pepple Smartwatch ist wohl die beliebteste Smartwatch derzeit auf dem Markt. Seit rud einem Jahr ist die Uhr schon auf dem Markt und feierte bereits den einen oder anderen Erfolg. Mit dem Erfolg wuchs innerhalb der Community auch das Verlangen nach einem App Store immer mehr an. Bisher gab es nur ein paar verfügbare Apps und unzählige Watchfaces, welche man mühsam auf Sammelseiten und App-Entwicklerseiten zusammensuchen musste. Ab morgen hat das Warten ein Ende, denn der App Store von Pebble wird endlich online gestellt. Damit wird es nun endlich möglich, die Apps und Watchfaces für Pebble an einem zentralen Ort zu lagern. Derzeit sind schon über 1.000 Apps verfügbar und laut Pebble-Team haben sich bis jetzt etwa 600 Entwickler für den App Store registriert.

pebble-steel

Gestern veröffentlichten die Entwickler zudem als kleinen Vorgeschmack ein Bild auf Twitter, welches den Pebble App Store auf einem iOS-Gerät zeigt. Man erkennt darauf verschiedene Kategorien wie Daily, Tools & Utilities, Notificytions, Remotes, Fitness und Games. Ausserdem sollen gelöschte Apps auf der Smartwatch durch den App Store sehr schnell wiederhergestellt werden können, da der Platz auf der Uhr für maximal acht gleichzeitig installierte Apps reicht. Momentan ist der App Store nur für iOS-Benutzer verfügbar, das Pebble-Team bestätigte aber, dass kurze Zeit darauf auch eine Version für Android erscheinen soll. Über einen Pebble App Store für Windows Phone ist derzeit noch nichts bekannt. Die Pebble-Smartwatch gibt es übrigens hier zum Kaufen.

Quelle: Pebble

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Misfit Ray: Neuer Fitness- und Schlaftracker kann auch als Halskette getragen werden

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen