porsche-photovoltaik-pylon

Porsche baut weltweit ersten Photovoltaik-Pylon

Der deutsche Automobilhersteller Porsche hat im Technologiepark Berlin-Adlershof den weltweit ersten Photovoltaik-Pylon fertiggestellt und setzt damit ein klares Zeichen.

Das neue Porsche-Zentrum, das im Technologiepark Berlin-Adlershof in Zusammenarbeit mit Volkswagen Immobilien errichtet wird, befindet sich aktuell zwar noch im Bau, doch das Wahrzeichen von Porsche steht bereits. Der Porsche-typische Pylon wurde erstmals in der Geschichte mit Solarzellen ausgestattet. Die 25 Meter hohe und rund 37 Tonnen schwere Stahlkonstruktion beherbergt eine konvexe Fassade, die aus 7.776 Solarzellen besteht. Die Gesamtoberfläche des Pylons beträgt rund 270 Quadratmeter. Daraus sollen pro Jahr rund 30.000 Kilowattstunden an Strom erzeugt werden können, womit einst der komplette Strombedarf des Porsche-Zentrums abgedeckt wird.

porsche-photovoltaik-pylon

Im Frühjahr 2017 wird das Porsche-Zentrum seine Tore öffnen. Ab dann wird Besuchern ermöglicht, über eine Ladesäule kostenlos Strom für ihr Elektrofahrzeug zu tanken. Laut Dr. Jens Puttfarcken, Vorsitzender der Porsche Deutschland GmbH, ist der Bau des Photovoltaik-Pylons ein klares Bekenntnis zur Elektromobilität und oben drauf noch ein Symbol für nachhaltige und ressourcenschonende Investitionen. Porsche selbst spricht vom „ersten Photovoltaik-Pylon“, es ist davon auszugehen, dass wohl noch weitere folgen werden. Am Ende dieses Jahrzehnts werden wir von Porsche übrigens erstmals ein batteriebetriebenes Fahrzeug sehen.

Quelle: Porsche

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

hyperloop-roehre

Hyperloop: Fährt der Superzug bald durch Europa?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen