schnellste-drohne-100-meter-steigflug

Quadcopter: Neuer Weltrekord im Steigflug – 100 Meter in 3,871 Sekunden

Dirk Brunner, ein ambitionierter Drohnenpilot aus München, hat mit einem selbst erstellten Quadcopter einen neuen Weltrekord im Steigflug aufgestellt. Der Weg zum Rekord war jedoch steinig und brachte etliche Materialschäden mit sich.

Einen Eintrag ins Guinness-Register schafft nicht jeder. Dirk Brunner aus München hat es geschafft – mit einer Drohne, die einen besonders schnellen senkrechten Steigflug hinlegen kann. Aus dem Schwebeflug überwindet der speziell dafür gefertigte Quadcopter 100 Meter Höhe in gerade mal 3,871 Sekunden. Weltrekord! Werfen wir daher gleich mal einen Blick auf die technischen Daten des Weltrekord-Quadcopters:

  • Zeit von 0 – 100 Meter: 3,871 Sekunden
  • Vertikale Beschleunigung von 0 – 100 km/h: 1,3 Sekunden
  • Maximale Steigleistung: 189 km/h
  • Maximale Antriebsleistung: 2.300 W
  • Leistungsgewicht: 0,393 kg/kW
  • Startgewicht: 906 Gramm

Die DJI Phantom 3 beispielsweise kommt auf eine maximale Steiggeschwindigkeit von 15 km/h, die Weltrekords-Drohne erreicht knappe 190 km/h – das sind sehr eindrückliche Daten. Dasselbe gilt für das Leistungsgewicht, welches mit 0,393 kg/kW deutlich unterhalb eines Formel 1-Wagens mit 1 kg/kW liegt.

Schaut euch dazu am besten das Video an und staunt. Zu Beginn des Videos gehören funkenschlagende Brushless-Motoren und rauchende Electronic Speed Controller (ESC) zum Standard. Auch ein erster fehlgeschlagener Rekordversuch, bei dem die Drohne aus etwa 20 Meter Höhe auf dem Boden aufschlug, ist mit dabei. Ab Minute 2:43 folgt jedoch der Rekordflug, der schlussendlich für den Eintrag in das Guinness-Register gesorgt hat.

Wie diese Höhe genau gemessen wurde? Mit einer Kombination aus einem barometrischen Höhenmeter sowie einer nach unten gerichteten Kamera, die als optischer Höhenmesser dient. Die daraus erfolgten Messwerte wurden daraufhin verwendet, um die zurückgelegte Strecke zu ermitteln. Genauere Details dazu findet ihr auf der Webseite von Dirk Brunner (Quellenverlinkung).

Quelle: research-drone.com Via: Guinnessworldrecords

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

poweregg

PowerEgg: Die erste Drohne im Ei-Format

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen