qualcomm-snapdragon

Qualcomm Snapdragon 210: 64-Bit Einsteiger-Prozessor mit LTE vorgestellt

Qualcomm baut sein Portfolio im Bereich der mobilen Prozessoren weiter aus. Mit dem Snapdragon 210 hat der Hersteller einen neuen 64-Bit-fähigen Prozessor vorgestellt, der sich nicht nur durch einen äusserst günstigen Preis auszeichnet, sondern auch über sein integriertes LTE-Modul.

Im High-End- und Mittelklasse-Bereich der mobilen Prozessoren ist Qualcomm sehr stark vertreten. Im Einsteiger-Bereich wiederum hat MediaTek das Geschehen dominiert, doch mit zwei neu vorgestellten Prozessoren dürfte Qualcomm nun zumindest das Geschäft wieder streitig machen. Mit dem Snapdragon 208 und dem Snapdragon 210 nimmt der Chip-Hersteller gezielt den Einsteiger-Bereich ins Visier. Während der Snapdragon 208 das 3G-Modell ist, verfügt der Snapdragon 210 über ein LTE-Modul Cat. 4 für Geschwindigkeiten bis zu 150 Mbps.

Ausgerüstet ist der Snapdragon 210 mit vier ARM Cortex A7-Kernen sowie einer Adreno 300 Grafikeinheit. Der SoC bietet zudem eine Dual-SIM-Unterstützung, die Möglichkeit Fotos mit bis zu 8 Megapixel aufzunehmen, HDR, Zero Shutter Lag, automatischer Weissabgleich, Autofokus, Videoaufnahmen in Full HD und die native HEVC-Codierung (H.265). Der Snapdragon 208-SoC wiederum kommt mit stärkeren Hardware-Einschränkungen daher: Display-Auflösungen von lediglich 960 x 540 Pixeln sind damit möglich. Die CPU verfügt über zwei ARM Cortex A7-Kerne mit einer Taktfrequenz von bis zu 1,1 GHz und einer Adreno 304-GPU. Videoaufnahmen sind im 720p-Format und in der Codierung H.265 möglich. Es wird eine maximale Kamera-Auflösung von 5 Megapixeln unterstützt. Der Snapdragon 208 ist deutlich schwächer als der Snapdragon 210, jedoch ist sein Einsatzgebiet ohnehin nur für Regionen gedacht, in denen kein LTE-Netz vorhanden ist. Beide SoC’s verfügen über die Quick Charge 2.0-Funktion, die es ermöglicht, den Akku bis zu 75 Prozent schneller als üblich aufzuladen.

Wann wir die ersten Geräte mit den neuen Prozessoren auf dem Markt sehen werden, wurde nicht bekannt gegeben, ich gehe jedoch erst von nächstem Jahr aus. Vor allem die Snapdragon 210-CPU gefällt mir ausserordentlich gut, die LTE- und 64-Bit-Fähigkeit könnte im Einsteiger-Bereich das absolute Killer-Feature darstellen. Stimmt der Preis, dann dürfte es für MediaTek schwer werden, die Stellung im Low-Budget-Bereich zu halten.

Quelle: Qualcomm

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

oral-b-genius

Oral-B Genius: Die smarte Art des Zähneputzens

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen