Race Driver: Grid 2 – Die Vorschau

In weniger als einer Woche ist es soweit. Pünktlich zum angekündeten Releasetermin, dem 31. Mai 2013, soll der Entwickler Codemasters den Nachfolger von Grid – Race Driver: Grid 2 auf den Markt bringen. Die Produktion und die weltweite Auslieferung sind schon im vollen Gange. Als kleinen Vorgeschmack hat Developer Codemasters bereits einige Gameplay-Videos veröffentlicht.

Indianapolis Motor Speedway: zwei Runden unterwegs mit dem Caterham-Lola SP300R.

 

 

Oakley Promo Event: Hier geht es vor allem um eure Überholkünste, denn davon braucht ihr einige, um das Event mit Erfolg zu bestehen.

 

 

Bei den LiveRoutes können Stadtstrecken wie Barcelona, Chicago, Dubai, Miami und Paris auf verschiedene Weisen verändert werden, so dass immer wieder eine neue Strecke quer durch die entsprechende Stadt entsteht.

 

 

Drift-Events: im Karriere-. Splitscreen- oder Online-Modus bietet jedes Event drei kleine Rennen, die besondere Streckenkombinationen mit vielen Kurven und Spitzkehren beinhaltet. Dabei gilt es als Spieler eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen, welche man durch Geschwindigkeit, Winkel und Dauer des Drifts ergattern kann.

 

 

Auch auf den Multiplayermodus darf natürlich nicht verzichtet werden:

 
Systemanforderungen

Folgende Mindestanforderungen an das System sind nötig damit Race Driver: Grid 2 problemlos auf dem PC läuft: einen Intel Core 2 Duo-Prozessor mit 2,4 Ghz oder ein AMD Athlon X2 5400+. Zusätzlich werden zwei Gigabyte Arbeitsspeicher benötigt und eine DirectX-kompatible Grafikkarte des Typs NVIDIA Geforce 8600 / AMD HD2600 oder höher. Die Installation hat einen Speicherplatzbedarf von insgesamt 15 GB.

Wie oben bereits erwähnt, ist das Erscheinungsdatum der 31. Mai 2013 für die Plattformen PC, PlayStation 3 und Xbox 360. Bereits jetzt aber könnt ihr das Rennspiel unter diesem Link vorbestellen.

 

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Quake Champions: Fortsetzung des Arena-Shooters und Overwatch-Konkurrenz?

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen