Samsung beginnt mit der Produktion von schnellen LPDDR4-RAM-Modulen

Samsungs Smartphones dürften wahrscheinlich schon bald mit mehr Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Wie das südkoreanische Unternehmen berichtet, wurde mit der Massenproduktion der neuen 8 Gigabit LPDDR4-DRAM-Modulen begonnen. Diese ermöglichen Arbeitsspeicher in Höhe von bis zu 4 GByte.

Die Performance bei Smartphones nahm in den letzten Jahren stetig zu, der Arbeitsspeicher entpuppte sich aber des Öfteren als Flaschenhals – damit soll nun Schluss sein, verkündete Samsung. Der Konzern hat die Massenproduktion der neuen LPDDR4-DRAM-Bausteine eingeläutet, LPDDR steht für Low Power Double Data Ram – was so viel wie geringerer Stromverbrauch bei doppelter Geschwindigkeit bedeutet. Die neuen Chips werden im 20-Nanometer-Verfahren hergestellt, womit eine höhere Kapazität auf engerem Raum erreicht werden kann.

Die neuen RAM-Bauelemente arbeiten laut Samsung um bis zu 50 Prozent schneller, als die bisherigen LPDDR3-Speicherchips. Die Datenübertragungsraten werden hierbei mit bis zu 3.200 Mbps angegeben. Dadurch soll nicht nur die Aufnahme von UHD-Videos leichter fallen, sondern auch das dauerhafte Schießen von Serienfotos mit einer 20 Megapixel-Kamera problemlos möglich sein, wie Samsung erwähnt. Ein weiterer Vorteil der neuen LPDDR4-Module ist der Energieverbrauch, welcher gegenüber den LPDDR3-Vorgängern bei einer Betriebsspannung von 1,1 Volt um 40 Prozent gesenkt werden konnte. Von dieser neuen Technologie werden auch Arbeitsspeichermodule mit einer Größe von 2 oder 3 GByte profitieren. Die neuen LPDDR4-Chips lassen sich nun in großen Stückzahlen herstellen, sodass wir möglicherweise schon Anfang Jahr die ersten Smartphones und Tablets mit diesen Komponenten ausgestattet sehen werden.

Quelle: SamsungTomorrow Via: WinFuture

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

Oral-B Genius: Die smarte Art des Zähneputzens

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen