samsung-galaxy-round

Samsung Galaxy Round – Smartphone mit flexiblem Display angekündigt

Nachdem eine Skizze von LG’s G Flex kürzlich im Netz auftauchte, zieht nun auch Samsung nach mit der Ankündigung, dass man mit der Anfertigung flexibler Displays bereits begonnen habe.

Bereits in dieser Woche soll Samsung neue Geräte der Öffentlichkeit vorstellen. Wie beim im letzten Monat vorgestellten iPhone 5s mit dem Fingerabdrucksensor werden wir auch hier eine Innovation auf dem Smartphonemarkt erleben. Denn es dürfte das erste Smartphone werden, welches ein flexibles Touchscreen-Display besitzt. Doch aufgepasst, ein flexibles Display heisst nicht automatisch, dass sich die zukünftigen Handys in jede beliebige Form biegen lassen. Oft habe ich Leute erlebt, die so was gerne mal verwechseln. Dazu müssten aber neben dem Akku auch die restlichen Komponenten flexibel sein. Bis es so weit ist, dürfte es noch ein Weilchen dauern. Die innovative Display-Technologie erlaubt den Herstellern allerdings in Zukunft auch den Bildschirm dem restlichen Design in der Form anzupassen. Zusätzlich sollen die neuen Displays um einiges widerstandsfähiger, bruchfester und billiger produzierbar sein.

Wie Samsung mitteilte, befindet sich schon seit längerer Zeit ein 5,7 Zoll grosses OLED-Display in der Produktion. Das Panel besitzt eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln, ist nur 0,12 Millimeter dünn und wiegt 5,2 Gramm. Das LG-Display besitzt dieselbe Auflösung, ist aber mit 0,44 Millimeter und 7,2 Gramm ein wenig dicker und schwerer. Auch bei der Biegsamkeit liegt Samsung vor LG. Denn gerade mal ein Panel von 400 Millimeter Länge reicht beim Samsung aus, um dieses zu einem geschlossenen Kreis zu formen – rund 700 Millimeter sind es bei LG. Das Samsung-Display wird auf Kunststoff-Substrat-Basis angefertigt, um die Flexibilität zu gewährleisten.

Unklar ist derzeit aber noch, in welches Gerät dieses neuartige Display verbaut werden soll. Im Gespräch liegt das Samsung Galaxy Round, welches in den nächsten Tagen offiziell vorgestellt werden soll. Dieses soll mit einem jeweils an den Seiten gebogenem Bildschirm auf den Markt kommen.

 Quelle: mobilegeeks.de

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen