samsung-galaxy-s5-lte-a

Samsung Galaxy S5 LTE-A mit WQHD-Display, Snapdragon 805 und 3 GB RAM offiziell vorgestellt

Samsung hat heute in Südkorea mit dem Galaxy S5 LTE-A die Premium-Variante des Galaxy S5 offiziell vorgestellt. Das bisherige Vorzeigemodell wurde in vielerlei Hinsicht verbessert und wird als erstes Smartphone mit dem neuen Snapdragon 805 ausgerüstet. Mit LTE-A lässt sich im Netz mit bis zu 225 MBit/s im Netz surfen.

Wenn man in letzter Zeit von einem verbesserten Galaxy S5 Gerät sprach, dann wurde zwangsläufig die Bezeichnung „Prime“ in den Mund genommen. Wie es scheint, kommt das Galaxy S5 Prime nun aber unter der Modellbezeichnung Samsung Galaxy S5 LTE-Advanced auf den Markt – oder doch nicht? Denn bisher war stets von einem Metallgehäuse die Rede, äusserlich unterscheidet sich die LTE-Advanced-Variante jedoch nicht vom Galaxy S5. Könnte also möglich sein, dass Samsung die Prime-Version erst zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen wird.

Kommen wir nun mal zu den verbesserten Spezifikationen, bei denen das Galaxy S5 LTE-Advanced derzeit nahezu unschlagbar ist. Das 5,1 Zoll grosse WQHD-Display löst mit 2.560 x 1.440 Pixeln auf und bietet eine Pixeldichte von noch nie da gewesenen 575 ppi. In Sachen Einzigartigkeit geht es beim Prozessor gleich weiter, denn der Quad-Core Snapdragon 805-SoC mit 2,5 GHz wird ebenfalls zum ersten Mal in einem Smartphone verbaut sein. Als Grafikchip kommt die Adreno 420 GPU zum Einsatz. Das Galaxy S5 LTE-Advanced bietet zudem noch 3 GByte Arbeitsspeicher, internen Speicher von 32 GByte und besitzt ein Gewicht von 145 Gramm. Auf der Rückseite befindet sich eine 16 Megapixel Kamera, frontseitig sind es deren 2 Megapixel. Für die nötige Energieversorgung sorgt ein 2.800 mAh Akku. Hier bin ich ja richtig auf die Laufzeiten gespannt, die uns mit dem hochauflösenden Display geboten werden.

Auch auf den Fingerprint-Sensor muss beim wasser- und staubdichten Smartphone nicht verzichtet werden. Was die Konnektivität betrifft, ist neben Dualband WLAN-ac, Bluetooth 4.0, NFC, GPS und microUSB 3.0 alles vorhanden was man im Normalfall benötigt. Mit dem neuen LTE Cat. 6-Modul möchte man sich von der Konkurrenz noch weiter abheben. Denn mit LTE Advanced lässt sich mit einer Geschwindigkeit von bis zu 225 MBit/s im Netz surfen. Während in Deutschland und der Schweiz bereits einige Städte über das schnelle LTE-Advanced verfügen, darf man in Österreich erst ab Ende 2014 damit rechnen. Bis der neueste Standard flächendeckend verfügbar ist, wird jedoch noch einiges an Zeit vergehen. Als Betriebssystem kommt – fast logisch – Android 4.4 KitKat mit der TouchWiz-Oberfläche zum Einsatz.

Vorerst kommt das Galaxy S5 LTE-Advanced aber exklusiv in Südkorea auf den Markt (um dem Erfolg vom LG G3 entgegen zu wirken?). An Farben kann zwischen Schwarz, Weiss, Gold, Rot, Blau und Pink ausgewählt werden. Noch ist ungewiss, ob und vor allem wann das Smartphone den Weg auch nach Europa finden wird. Der Preis beläuft sich umgerechnet auf 679 Euro. Bleibt abzuwarten, ob Samsung später eine weitere Variante des Galaxy S5 im Metallgewand vorstellen wird – die Hoffnung stirbt bekanntlich ja nie.

[UPDATE 19.06.2014]: Samsung teilte mit, dass man das Galaxy S5 LTE-A ausschliesslich in Korea verkaufen will. Kommt dafür nun das Galaxy S5 Prime nach Europa?

Quelle: SamMobile

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen