Samsung Galaxy S7 in seine Einzelteile zerlegt – 3/10 Punkte im Teardown

Das Galaxy S7 ist erst wenige Tage im Handel erhältlich, schon wird es von iFixit in seine Einzelteile zerlegt. Wie von uns befürchtet, erhält das neue Flaggschiff in puncto Reparierbarkeit alles andere als gute Noten.

Samsungs neues Flaggschiff, das Galaxy S7, kann sich nicht nur optisch sehen lassen, sondern bietet auch ordentlich Power unter der Haube. Steht jedoch eine Reparatur an, so macht sich schnell einmal Ernüchterung breit, wie das Ergebnis im Teardown von iFixit zeigt. Am häufigsten geht bei Smartphones das Display zu Brüche und um das auszuwechseln, muss man sich von hinten nach ganz vorne durcharbeiten. Doch bereits das Öffnen der Rückseite verursachte den Jungs von iFixit große Schwierigkeiten. Das Entfernen weiterer Komponenten, ohne dabei etwas anderes zu beschädigen, war dann fast ein Ding der Unmöglichkeit. Insbesondere Display-Reparaturen dürften beim Galaxy S7 damit sehr teuer werden.

Doch beim Teardown kamen auch interessante Details zum Vorschein: So setzt Samsung etwa als Kühlung des Prozessors auf eine winzig kleine mit Kühlflüssigkeit gefüllte Heatpipe. Dadurch kann die entstehende Wärme des SoCs besser im Gerät verteilt werden, was wiederum für eine bessere Kühlung sorgt.

Insgesamt hat das Team von iFixit dem Galaxy S7 lediglich 3 von 10 möglichen Punkten vergeben. Im Vergleich zu seinen Vorgängern wird deutlich gezeigt, dass der Trend in Richtung schwer reparierbare Smartphones weiter fortgesetzt wird. So erhielt das Galaxy S4 noch stolze 8 von 10 Punkten, beim Galaxy S5 waren es noch 5/10 und das Galaxy S6 musste sich mit 4/10 zufriedengeben.

Quelle: iFixit

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen