Samsung Galaxy S7 und S7 Edge offiziell vorgestellt

Endlich ist es so weit, Samsung hat anlässlich des MWC 2016 das Galaxy S7 sowie das Galaxy S7 Edge offiziell vorgestellt. Fans von microSD-Slots dürfen sich freuen: Auf den hat Samsung bei seinen Spitzenmodellen diesmal nicht verzichtet.

Bereits im Vorfeld von Samsungs Pressekonferenz wurden durch Leaks jede Menge Details über die beiden neuen Flaggschiffe verraten. Eine Vielzahl der Gerüchte konnten sich bewahrheiten. Was man zu Beginn als positiv bezeichnen darf: Samsung erhörte seine Fans und spendierte seinen beiden Flaggschiffen einen microSD-Slot. Per microSD-Karte könnt ihr so den Speicher um bis zu 200 GByte erweitern. Genügend Speicher also, um jede Menge Fotos und Videos mit der rückseitigen 12-Megapixel-Knipse auf dem Gerät zu speichern. Hier macht sich dann auch gleich der nächste Unterschied bemerkbar, beim Vorgänger setzte Samsung nämlich noch auf eine 16 MP Kamera. Wie ihr wisst, haben die Anzahl der Bildpunkte nicht zwingend einen Einfluss auf die Bildqualität. Durch die Senkung der Pixelanzahl konnte Samsung die Sensorgröße verkleinern und somit die Bauweise flacher gestalten. Mit f/1.7 wurde zudem ein für Smartphone-Verhältnisse äußerst lichtstarkes Objektiv eingesetzt, das seine Stärken bei schlechten Lichtverhältnissen unter Beweis stellen dürfte.

Samsung Galaxy S7 & S7 Edge im Vergleich

 Samsung Galaxy S7Samsung Galaxy S7 edge
Display:5,1 Zoll WQHD-AMOLED (2.560 x 1.440 Pixel, 576 ppi)5,5 Zoll WQHD-AMOLED (2.560 x 1.440 Pixel, 534 ppi)
Prozessor:OctaCore Exynos 8890OctaCore Exynos 8890
Arbeitsspeicher:4 GB RAM LPDDR44 GB RAM LPDDR4
Speicher:32, 64 GByte (per microSD-Karte erweiterbar)32, 64 GByte (per microSD-Karte erweiterbar)
Hauptkamera:12 MP, f/1.7-Blende, optischer Bildstabilisator12 MP, f/1.7-Blende, optischer Bildstabilisator
Frontkamera:5 Megapixel mit f/2.0-Blende5 Megapixel mit f/2.0-Blende
Konnektivität:WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC, GPS, LTE Cat.9, microUSB-AnschlussWLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.2, NFC, GPS, LTE Cat.9, microUSB-Anschluss
Akku:3.000 mAh (nicht auswechselbar)3.600 mAh (nicht auswechselbar)
Betriebssystem:Android 6.0.1 Marshmallow mit Touchwiz UIAndroid 6.0.1 Marshmallow mit Touchwiz UI
Abmessungen:142,4 x 69,6 x 7,9 Millimeter150,9 x 72,6 x 7,7 Millimeter
Gewicht:152 Gramm157 Gramm
Farben:Schwarz, Weiß und GoldSchwarz, Weiß und Gold
Sonstiges:Fingerabdruckscanner, Dual-SIM, wasser- und staubdichtFingerabdruckscanner, Dual-SIM, wasser- und staubdicht
Preis:699 Euro (32 GByte)799 Euro (32 GByte)

Im Vergleich zu LG’s G5 blieben bei Samsungs Galaxy S7 und S7 Edge die großen Innovationen aus. Beim Display hat Samsung wohl seinen Blick in Richtung Apple geschwenkt und einen ebensolchen drucksensiblen Screen verbaut. Drucksensibel bedeutet, dass je nach Druckstärke unterschiedliche Befehle ausgeführt werden können, vorausgesetzt die benutzten Apps unterstützen dieses Feature. Zudem erhält der Bildschirm erstmals eine Always-on-Funktion. Darüber lassen sich – trotz „ausgeschaltetem“ Display – festgelegte Informationen wie Uhrzeit, Datum oder Benachrichtigungen auf schwarzem Hintergrund anzeigen. Der OLED-Technik geschuldet, werden dabei nur die Pixel angesteuert, die auch wirklich benötigt werden, was wiederum den Akku schont. Des Weiteren ist sowohl das Samsung Galaxy S7 als auch das S7 Edge nach IP 68 gegen Wasser und Staub geschützt. Von den Jungs von All about Samsung gibt es übrigens bereits ein erstes Hands On-Video zum neuen Samsung Galaxy S7.

Zuletzt interessieren wir uns natürlich noch für das Erscheinungsdatum, welches laut Samsung am 11. März 2016 sein soll. In Deutschland werden wir voraussichtlich nur die 32 GByte-Version zu Gesicht bekommen, während wohl hauptsächlich im asiatischen Raum auch ein 64 GByte-Modell auf den Markt geworfen wird. Die Preise für das Galaxy S7 und das Galaxy S7 Edge liegen bei 699 Euro bzw. 799 Euro.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen