Samsung Galaxy Tab S 8.4 & 10.5 mit AMOLED-Display und Fingerscanner vorgestellt

Anlässlich eines Events in New York hat Samsung zwei neue Premium-Tablets aus der Galaxy Tab S-Reihe vorgestellt. Beide verfügen über ein Super AMOLED-Display und 3 GByte Arbeitsspeicher. Auch jeweils eine LTE-Version wird angeboten für Leute, die unterwegs schnelles Netz benötigen.

Die beiden vorgestellten Tablets sind keine Unbekannten, denn bereits vor der Präsentation wanderten die Geräte durch manch eine Gerüchteküche. Das Galaxy Tab S 8.4 sowie das Galaxy Tab S 10.5 unterscheidet sich lediglich von der Displaygrösse, dem Gewicht und der Akkukapazität. Die weiteren Spezifikationen sind allesamt identisch. Das kleine Device bietet ein 8,4 Zoll grosses WQXGA Super AMOLED Display mit einer Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln. Mit den Maßen von 125,6 x 212,8 x 6,6 Millimeter ist es nicht nur dünner als das iPad mini, sondern mit einem Gewicht von 294 Gramm (298 Gramm LTE-Version) auch noch leichter. Das Galaxy Tab S 10.5 wiederum ist wie der Name schon vermuten lässt mit 10,5 Zoll ein wenig grösser. Die Ladekapazität ist mit 4.900 mAh ganz ordentlich bemessen. Mit den Maßen von 247.3 x 177.3 x 6,6 Millimeter ist es ausserdem genauso dünn wie das Tab S 8.4, jedoch mit einem Gewicht von 465 Gramm (467 Gramm LTE-Variante) aufgrund der Grösse auch ein wenig schwerer. Das Display besitzt dieselbe Auflösung und der Akku des grossen Tablets weist eine Nennkapazität von 7.900 mAh auf.

Galaxy-Tab-S-10.5_inch_Titanium-Bronze_10_top-side

Dies waren nun die Unterschiede, kommen wir also zu den Gemeinsamkeiten. Je nach Region kommt ein Exynos 5420 Octa-Core-Prozessor zum Einsatz mit jeweils vier 1,9 GHz Cortex A15 und vier 1,3 GHz Cortex A7-Kernen oder der Quad-Core-Prozessor von Qualcomm: Snapdragon 800 mit 2,3 GHz. Als Arbeitsspeicher stehen 3 GByte RAM zur Verfügung und der interne Speicher beträgt 16 GByte bzw. 32 GByte und lässt sich per microSD-Karte um bis zu 128 GByte erweitern. Wie gewohnt wird es beide Geräte jeweils mit oder ohne LTE-Modul geben. Auch bei der Kamera gibt es keine weiteren Unterschiede, so kommt rückseitig eine 8 Megapixel Cam zum Einsatz, frontseitig wurde eine 2,1 Megapixel Kamera verbaut. Neben LTE bei gewissen Modellen, verfügen alle Geräte über WLAN 802.11 a/b/g/n/ac, Bluetooth 4.0, MIMO, GPS/GLONASS und Infrarot. Natürlich muss auch auf die ganze Sensorentechnik nicht verzichtet werden. Vom Beschleunigungssensor, Gyroskop, Hall-Sensor, RGB-Farblichtsensor bis hin zum Kompass und Fingerabdrucksensor ist alles vorhanden. Die LTE-Varianten verfügen auch über einen Näherungssensor. Als Betriebssystem kommt Android 4.4.2 KitKat zum Einsatz inklusive Samsungs hauseigener Benutzeroberfläche TouchWiz.

Galaxy Tab S 8.4_inch_Titanium Bronze_12
Samsung Galaxy Tab S 8.4
Galaxy Tab S 10.5_inch_Titanium Bronze_6
Samsung Galaxy Tab S 10.5

 

 

 

 

Alle Tablets werden in den Farben Weiss und Bronze im nächsten Monat auf den Markt kommen. Der Preis der 8,4 Zoll-Version liegt bei 399 US-Dollar, die 10,5 Zoll-Variante soll 499 US-Dollar kosten (alle Preise UVP und ohne Vertrag). Sobald uns die deutschen Preise bekannt sind, werden die selbstverständlich nachgereicht.

Quelle: Samsung

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

LG G Pad II 8.3 LTE inklusive Stylus vorgestellt

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen