samsung-galaxy-xcover-3

Samsung Galaxy Xcover 3: Outdoor-Smartphone offiziell vorgestellt

Samsung hat mit dem Galaxy Xcover 3 ein neues Outdoor-Smartphone vorgestellt, das vor allem durch seine sehr robuste Bauweise auffällt. Das Gerät ist zudem wasserdicht und bietet auch LTE-Funktionalität.

Während viele Leute auf das Samsung Galaxy S6 Active warten, haben die Südkoreaner mit dem Galaxy Xcover 3 ein Mittelklasse-Smartphone für Outdoor-Aktivitäten vorgestellt. Das 4,5 Zoll große Mobiltelefon bietet demnach ein WVGA PLS TFT-Display mit einer Auflösung von 800 x 480 Pixeln. Des Weiteren finden wir im Innern einen 1,2 GHz schnellen Quad-Core-Prozessor, 1,5 GByte RAM sowie 8 GByte Speicher – wobei davon nur rund 4 GByte zur freien Nutzung zur Verfügung stehen. Der Speicher lässt sich jedoch immerhin per microSD-Karte um bis zu 64 GByte erweitern, sodass keine Platzprobleme auftauchen sollten.

Das 132,9 x 70,1 x 9,95 Millimeter große und 154 Gramm schwere Gerät verfügt zudem über eine 5 Megapixel Kamera mit Autofokus und LED-Blitz auf der Rückseite sowie eine 2-Megapixel-Frontkamera. Der 2.200 mAh große Akku, welcher im Übrigen auswechselbar ist, dürfte gerade so durch den Tag reichen. Neben allen möglichen Sensoren wie Gyroskop, Beschleunigungsmesser, Annäherungssensor, Höhenmesser und Kompass bietet das Galaxy Xcover 3 auch Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS sowie NFC.

Das Hauptaugenmerk liegt allerdings beim Gehäuse, welches Stürze aus bis zu 1,2 Metern problemlos überstehen soll. Ebenso sind durch die IP67-Zertifizierung Tauchgänge von 30 Minuten in einer Tiefe von einem Meter möglich – auch der Einsatz bei Staub ist damit möglich. Die Widerstandsfähigkeit wird zudem durch den US-Militärstandard MIL-STD 810G unterlegt. Damit die Bedienbarkeit auch beim Tragen von Handschuhen gewährleistet werden kann, hat Samsung physische Android-Tasten verbaut. Außerdem lässt sich über eine spezielle Xcover-Taste direkt die Taschenlampe aktivieren, sodass dies nicht über eine App erfolgen muss.

Das Gerät kommt zwar mit Android 4.4 KitKat auf den Markt, erhält aber zugleich auch eine Upgradegarantie auf Android 5.0 Lollipop. Ein Preis hat Samsung bisher noch nicht genannt, ich gehe jedoch von rund 200 Euro aus, da das Vorgängermodell aktuell noch mit rund 150 Euro zu Buche schlägt. Wann der Verkaufsstart beginnen soll, steht ebenfalls noch nicht fest.

 

Über Marco Kraus

Marco ist einer der Mitgründer von TechnologieJunkies. Ist enthusiastisch veranlagt, wenn es um technische Dinge geht. Begeistert sich stets für Neues, ist tierlieb und hat sich das Gaming seit dem SNES-Zeitalter zum Hobby gemacht. Wohnt, arbeitet und bloggt in der schönen Schweiz im Raum Basel. Spenden für den morgendlichen Kaffee sind gerne gesehen.

Ebenfalls interessant

lg-stylus-2-dab

LG Stylus 2: Das erste Smartphone mit DAB+

Facebook Twitter Google+ Pinterest Pocket Facebook Twitter Google+ Pinterest LinkedIn Digg Del StumbleUpon Tumblr VKontakte …

Kommentar verfassen